| 00.00 Uhr

Juniorenfußball
50 Jahre Jugendtradition bei Wald 03

Juniorenfußball: 50 Jahre Jugendtradition bei Wald 03
Szene aus dem E-Jugendspiel zwischen Wald 03 (rote Trikots) und dem VfB Solingen. FOTO: Stephan Köhlen
Solingen. Den Jubiläumspokal beim Wilhelm-Ascherfeld-Turnier sicherten sich die D-Junioren des SV Bayer Wuppertal. Von Michael Tesch

Ein besonderes Jubiläum konnte die 1. Sportvereinigung Wald 03 am vergangenen Wochenende feiern. Bereits zum 50. Mal veranstaltete die Jugendabteilung ihr D-Junioren-Turnier um den Wilhelm-Ascherfeld-Wanderpokal. Eingebettet war das Jubiläumsturnier mit Vergleichen für Bambini, E-Junioren sowie F-Junioren. Drei Tage stand der Jugendfußball also im Mittelpunkt auf der Sportanlage an der Carl-Ruß-Straße. "Der Einsatz kommt den kickenden Kindern und Jugendlichen zugute, und damit dient er dem Wohl unserer Klingenstadt", bedankte sich Oberbürgermeister Tim Kurzbach bei den Organisatoren, Mitgliedern, Helferinnen und Helfern. Denn: "Jeder Erfolg bedarf der Pflege, wenn das Erreichte fortbestehen soll".

Auch Hermann Korfmacher lobte: "Die Austragung des 50. Wilhelm-Ascherfeld-Turniers ist wirklich ein Jubiläum, auf das der Verein richtig stolz sein kann. 50 - das ist eine Zahl, vor der ich anerkennend den Hut ziehe", sagte der Präsident des Westdeutschen Fußball- und Leichtathlethikverbandes. Er weiß aber auch, dass Fußball mehr ist, als nur Tore zu schießen. "Fußball hilft bei der Überwindung von Sprach- und Landesgrenzen. Der respektable Umgang miteinander wird auf dem Platz geschult." Und diese Schulung erfolgt bei Wald 03 in vielen Teams. "20 Jugendmannschaften befinden sich im Übungs- und Spielbetrieb", erzählt Jugendleiter Carsten Prinz. "Der Verein erfüllt damit eine hohe erzieherische Aufgabe innerhalb unserer Gesellschaft und schafft einen sozialen Aspekt, der nicht außer Acht bleiben darf." Und dass dies an der Carl-Ruß-Straße auf fruchtbaren Boden fällt und zudem zu einer langen Bindung vieler Nachwuchskicker an den Verein führt, war am Sonntag ebenfalls zu erkennen. Denn viele der Spieler, die als A-Junioren ihr Qualifikationsspiel gegen Niederwenigern um den Aufstieg in die Fußball-Niederrheinliga bestritten - mit 4:0 auch erfolgreich - standen schon in der D- und C-Jugend gemeinsam auf dem Platz.

Während bei der F-Jugend und Bambini ohne Platzierung gespielt wurde - hier stand der Spaß am Fußball im Vordergrund - ging es bei den D-Junioren um den begehrten Wanderpokal. Nach einem spannenden Turnierverlauf konnte sich Bayer Wuppertal über den Gesamterfolg freuen - durch einen 2:0-Sieg über den VfB Solingen. Doch auch die Gastgeber gingen nicht leer aus. Mit 5:3 siegten die D-Junioren von Wald 03 im kleinen Finale um Platz drei gegen den SV Velbert.

Pech mit dem Wetter hatten die Ausrichter mit dem den Turnier-Reigen abschließenden Vergleich für E-Junioren am Sonntagnachmittag. Denn nach den Halbfinalbegegnungen musste die Veranstaltung wegen eines Gewitters vorzeitig abgebrochen werden. So wurde der Sieger des Endspiels VfB Solingen III gegen BV Bergisch Neukirchen ausgelost - zugunsten Bergisch Neukirchens. Auch das Spiel um Platz drei wurde durch die Lostrommel entschieden: Hier hatte der VfB Solingen IV die Nase vorne - vor den E-Junioren von Wald 03.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Juniorenfußball: 50 Jahre Jugendtradition bei Wald 03


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.