| 00.00 Uhr

Bergischer Hc
Angekommen Analysiert Abrasiert

Solingen. Am Donnerstagabend hat der BHC Maciej Majdzinski vom insolventen HSV Handball verpflichtet, im Test gegen HSC Coburg (34:26) erzielte der agile Linkshänder zwei Tore. "Es ist wirklich perfekt, dass ich jetzt beim BHC bin", gab der polnische Jungnationalspieler zu Protokoll. "Ich habe nach Hamburg einen neuen Klub gefunden und bin sehr glücklich, in diesem Team zu sein. Die Jungs sind echt cool, und der Trainer sagt mir, was ich tun soll. Das versuche ich dann umzusetzen", ergänzte der 19-Jährige in flüssigem Englisch. ame

BHC-Trainer Sebastian Hinze war mit dem dritten Testspiel zufrieden: "Das war ordentlich. Man hat in ein paar Situationen gesehen, dass Coburg eine Woche weiter ist, aber die Aufgabe haben die Jungs gut gelöst. Alex Hermann musste sich vorne etwas Sicherheit holen, weil er bei Österreich nicht so viel offensiv gespielt hat, und das hat er gut gemacht", sagte Hinze über seinen sieben Mal erfolgreichen Halblinken. Zudem lobte er den polnischen Zugang Maciej Majdzinski: "Er ist ein guter Junge, das ist eine Verpflichtung, die zum BHC passt. Er hat eine Menge Potenzial. Wir haben da zwar viel dran zu arbeiten, aber das kriegen wir hin." ame

Beim Test des BHC gegen Coburg fehlten Ace Jonovski nach der EM-Teilnahme mit Mazedonien und der weiter angeschlagene Max Hermann. Doch wo war Max Weiß? Da musste man schon zwei Mal hinschauen, denn der Kreisläufer hat sich den zuvor wallenden Bart abrasiert. "Da habt ihr schon gedacht: Was ist das denn für ein neues Talent?", meinte Weiß grinsend. "Ich habe den Bart letzte Woche Sonntag abrasiert, weil ich mal was Neues machen wollte. Aber ich lasse ihn jetzt wieder wachsen." ame

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bergischer Hc: Angekommen Analysiert Abrasiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.