| 17.18 Uhr

Bergischer HC
BHC verpflichtet Yannik Fraatz

Bergischer HC: BHC verpflichtet Yannik Fraatz
Yannik Fraatz unterschrieb beim Bergischen HC einen Vertrag bis Sommer 2022. FOTO: Eibner-Pressefoto/Strohdiek
Solingen. Die letzte vakante Position im Kader des Bergischen HC für die kommende Saison ist besetzt: Der Tabellenführer der 2. Handball-Bundesliga verpflichtete Yannik Fraatz. Von Guido Radtke

Der Junioren-Nationalspieler kommt von der HSG Nordhorn-Lingen und unterzeichnete einen Vier-Jahres-Vertrag bis Sommer 2022. Der Rechtsaußen gilt als schnell und sprungstark und verfügt für sein Alter von 18 Jahren bereits über eine gutes Spielverständnis. 

Yannik Fraatz scheint das sportliche Talent von seinem Vater geerbt zu haben. Der Sohn des Weltklasse-Handballers Jochen "Scholle" Fraatz hat sich in den beiden vergangenen Jahren im Profikader des Liga-Konkurrenten zum Leistungsträger und Stammspieler entwickelt. In bislang 57 Einsätzen erzielte er 98 Tore.

Der Youngster freut sich auf die Chance, die ihm vom BHC mit Perspektive, in der Ersten Liga Fuß zu fassen, gegeben werde. "Das Umfeld und die Atmosphäre haben mich sofort überzeugt." Yannik Fraatz bildet auf seiner Position künftig ein Gespann mit Arnor Gunnarsson.
 

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bergischer HC: BHC verpflichtet Yannik Fraatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.