| 13.34 Uhr

Bergischer HC
Criciotoiu und Bettin verstärken BHC-Kader

Bergischer HC: Criciotoiu und Bettin verstärken BHC-Kader
Bogdan Criciotoiu hat bei der TSG Friesenheim und dem ThsV Eisenach Erstliga-Erfahrung gesammelt. FOTO: imago sportfotodienst
Solingen. Der Bergische HC hat aufgrund der langfristigen verletzungsbedingten Ausfälle im rechten Rückraum mit zwei kurzfristigen Nachverpflichtungen reagiert.

Wie erwartet wurde am Donnerstagvormittag Bogdan Criciotoiu vom rumänischen Champions-League-Teilnehmer CS Dinamo Bukarest vorgestellt. Zweiter Neuzugang ist Max Bettin (Bayer Dormagen), der mit einem Zweitspielrecht ausgestattet wird.

Bogdan Criciotoiu, 35-facher rumänischer Nationalspieler, ist die DKB Handball-Bundeliga bestens bekannt. In der Saison 2014/15 lief er für die TSG Friesenheim auf, bevor er im Sommer 2015 zum ThSV Eisenach wechselte. Im Sommer ging es für den 26-jährigen Linkshänder mit dem Wunsch, möglichst bald wieder in der stärksten Liga der Welt aufzulaufen, zurück in die rumänische Heimat nach Bukarest.

"Wir sind überzeugt, dass Bogdan genau derjenige Spieler ist, der uns weiterhelfen wird", sagte der Sportlicher Leiter Viktor Szilágyi. "Er hat Bundesligaerfahrung und spricht deutsch - insofern wird die Integration einfacher werden." Bogdan Criciotoiu hat seit Dienstag voll mit trainiert und wird am Wochenende gegen Minden spielberechtigt sein.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bergischer HC: Criciotoiu und Bettin verstärken BHC-Kader


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.