| 00.00 Uhr

Lokalsport
Die Deckung legt den Grundstein zur Gala-Vorstellung

Die Partie im Spielfilm: Der Bergische HC nutzt seine Gelegenheiten in numerischer Überlegenheit sehr souverän aus.

8. Minute Vladan Lipovina erzielt das 4:3 für die HSG Wetzlar. Es ist die erste Führung für die Gäste, und es wird auch die letzte sein. Denn die Hessen halten nur bis zu diesem Zeitpunkt gegen den Bergischen HC mit. Viktor Szilágyi gleicht aus, und Björgvin Gustavsson hält im nächsten Angriff den freien Wurf von Jannik Kohlbacher. Zwar leistet sich Kristian Nippes einen Fehlpass beim Versuch des Abspiels an den Kreis, doch Arnor Gunnarsson leitet Sekunden später - nach einem leichten Fehler der Gäste - einen Gegenstoß ein, den Jan Artmann zum 5:4 verwertet.

13. Minute Der ehemalige BHC-Profi Carlos Prieto muss für zwei Minuten vom Feld. Ein Vorteil, den die Hausherren nutzen. Fabian Gutbrod erhöht mit einer Fackel aus dem Rückraum, Gunnarsson trifft von außen - 7:4. Im nächsten Angriff der Mittelhessen stibitzt Alexander Hermann den Ball, doch Szilágyi trifft bei seinem Abschluss nur Torhüter Nikolai Weber.

17. Minute HSG-Trainer Kai Wandschneider nimmt eine Auszeit. Maciej Majdzinski kommt auf Seiten des BHC für Nippes. Der Pole zieht mit einer Eins-gegen-Eins-Situation eine gegnerische Zeitstrafe. Erneut spielen die Bergischen eine tolle Überzahl. Artmann verwertet zwei Mal, dazwischen hält Gustavsson, und schon steht es 9:5.

23. Minute Gunnarsson hätte in der Abwehr gerne den Pfiff aufgrund eines HSG-Stürmerfouls gehört. Der Isländer ging in der Abwehr unsanft zu Boden. Statt des Pfiffs hört der Linkshänder das Feiern der Fans in der Klingenhalle. Denn Gustavsson hält den Wurf aus sechs Metern einfach. Oft kommt Wetzlar nicht frei an den Kreis hindurch, denn zu stark präsentiert sich die Deckung des BHC. So werfen die Gäste im nächsten Angriff in den Block.

25. Minute Majdzinski sorgt mit seinen flinken Beinen für viel Wirbel in der Wetzlarer Abwehr. Seine erste gute Chance vergibt er noch, aber dann geht er erneut in den Zweikampf und kommt durch. Er trifft zum 11:7 und genießt den Applaus des Publikums.

28. Minute Moritz Preuss muss für zwei Minuten vom Feld. Doch auch in Unterzahl präsentiert sich die Mannschaft stark. Dem 9:11 der HSG-Wetzlar lässt Alexander Hermann das zwölfte BHC-Tor folgen.

33. Minute In der Vergangenheit kamen die Bergischen nicht immer stark aus der Halbzeitpause. Doch diesmal bleibt die Konzentration oben. Gunnarsson verwertet den ersten Gegenstoß, dann folgt die nächste Überzahl mit erneut zwei Toren. Gunnarsson und Artmann stellen auf 15:9. Wandschneider nimmt seine zweite Auszeit.

39. Minute Der Angriff geht den Gastgebern nun scheinbar spielend einfach von der Hand. Zwei Mal trifft Hermann mit mächtigen Rückraum-Würfen, dann gilt es eine Hinausstellung gegen Max Weiß zu überstehen. Es ist erneut Hermann, der das 20:13 erzielt. Davor und danach pariert Gustavsson alles. Der isländische Nationaltorhüter ist erneut heiß gelaufen. Am Sieg besteht schon jetzt kaum noch ein Zweifel.

43. Minute Wieder erhält Wetzlar eine Zeitstrafe, wieder schlagen die Bergischen daraus volles Kapital. Zwei Mal verwandelt Gunnarsson zum 22:13. Der zweite Isländer im BHC-Team läuft nun ebenfalls zu Hochform auf. Mit seinem Treffer zum 24:14 erzielt der neunfache Torschütze die höchste Führung des Abends.

53. Minute 14 Paraden hat Gustavsson bereits auf seinem Konto, aber ein abgewehrter Siebenmeter fehlt ihm noch. Das holt der Schlussmann gegen Maximilian Holst nach. Es bleibt vorerst beim 24:15.

58. Minute Die Konzentration ist in den Schlussminuten nicht mehr ganz so hoch beim BHC. Gegen eine nun offensiv ausgerichtetere gegnerische Deckung leistet sich die Mannschaft ein paar Ballverluste, was die Gäste zu drei Treffern in Folge nutzen. Die Partie ist freilich längst entschieden.

60. Minute Hermann steigt höher als die gesamte Abwehr und donnert den Ball zum 27:21-Endstand in die Maschen. Der Österreicher krönt damit seine abermals grandiose Vorstellung. trd

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Die Deckung legt den Grundstein zur Gala-Vorstellung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.