| 12.14 Uhr

Bergischer HC
Prestige-Duell im DHB-Pokal

Bergischer HC: Prestige-Duell im DHB-Pokal
Zum letzten Mal traf der Bergische HC in der Erstliga-Saison 2013/14 auf den TV Emsdetten. Kristian Nippes und Co. gewannen beide Partien. FOTO: Kempner, Martin
Solingen. In der ersten Runde des DHB-Pokals lebt ein ewiges NRW-Duell wieder auf: Der Bergische HC trifft Ende August auf den alten Rivalen TV Emsdetten. Von Guido Radtke

Clara Woltering, Kapitänin der deutschen Nationalmannschaft, zog die BHC-Kugel in der letzten Runde der Nord-Auslosung. In der zweiten Partie des Mini-Turniers im Final Four-Modus treffen die künftigen Drittliga-Konkurrenten HF Springe und HSG Krefeld aufeinander.

Das Austragungsrecht liegt in dieser Runde eigentlich beim Zweitligisten TV Emsdetten, der dieses jedoch abgegeben hat. Möglicher Ausrichter ist jetzt Springe. Sollten die Ostwestfalen das Turnier ebenfalls nicht organisieren wollen, geht das Austragungsrecht an die HSG Krefeld. Entscheiden sich die Krefelder ebenfalls gegen eine Ausrichtung, ist der Erstligist Bergischer HC wie im Vorjahr zur Austragung verpflichtet.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bergischer HC: Prestige-Duell im DHB-Pokal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.