| 00.00 Uhr

Volleyball
Bevers gewinnt im Sand gegen seine Volleys-Kollegen

Solingen. Während das Top-Beachteam der Solingen Volleys bestehend aus Daniel Wernitz und Benny Nibbrig am Wochenende eine Pause einlegte, waren einige ihrer Teamkollegen im Sand aktiv. Beim Turnier in Duisburg (Kategorie 2) war das Treppchen fest in Volleys-Hand. Während Thomas Stark (mit Thomas Just, TuB Bocholt) auf dem dritten Platz landete, trafen Lokalmatador Oliver Gies und Dirk Pietzonka auf ihren Libero Lennart Bevers (mit Lars Geukes, Bocholt). Auch wenn der erste Satz mit 15:8 an das Duo bestehend aus Außenangreifer und Mittelblocker ging, hatte der flinke Abwehrspezialist am Ende die Nase vorn - 15:13 und 15:11 lauteten die weiteren Satzergebnisse. Gies/Pietzonka landeten somit zum dritten Mal in Folge auf dem zweiten Platz und übernahmen zudem den Spitzenplatz in der Rangliste des Westdeutschen Volleyball-Verbandes.

Etwas weiter weg hatte es Ex-Mitspieler Alexander Walkenhorst verschlagen - nach Amerika: Mit seinem Teamkollegen von Schwarz-Weiß Essen, Bennet Poniewaz, verlor er im Achtelfinale der Cincinnati Open gegen die US-Amerikaner John Mayer/Ryan Doherty mit 1:2 (21:19, 20:22, 13:15).

(sobi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: Bevers gewinnt im Sand gegen seine Volleys-Kollegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.