| 00.00 Uhr

Lokalsport
BHC-Aktion bringt 1061 Euro für Kira Grünberg

Solingen. Die schwere Verletzung der österreichischen Stabhochspringerin Kira Grünberg haben BHC-Mannschaftskapitän Viktor Szilágyi, Maximilian und Alexander Hermann zum Anlass genommen, die querschnittsgelähmte Sportlerin mit einer Trikot-Aktion zu unterstützen. "Wir möchten Kira und ihre Familie mit der Trikot-Aktion dabei unterstützen, die große Herausforderung zurück in den Alltag zu meistern. Solch ein Unfall ist ein großer Schock für jeden Sportler und wir wollen ihr damit auch zeigen, dass die Sportlerfamilie national und international an sie denkt", nannte Viktor Szilágyi die Beweggründe für die Aktion.

Insgesamt 1061 Euro kamen im Rahmen der zehntägigen Auktion auf Ebay zusammen. Den Höchstbetrag erzielte dabei das Heimtrikot von Viktor Szilágyi (750 Euro), gefolgt von Maximilian Hermann (160 Euro) und Alexander Hermann (151 Euro). Während das Trikot von Maximilian Hermann in das deutsch-schweizerische Grenzgebiet verschickt wurde, konnte Alexander Hermann die beiden verbliebenen Jerseys vor dem Heimspiel gegen den HBW Balingen-Weilstetten persönlich an Martin Schmahl und Christoph Neu aus dem BHC-Partnernetzwerk überreichen. Den Spendenbetrag hat der Bergische HC bereits auf das eigens eingerichtete Konto beim Tiroler Leichtathletikverband überwiesen.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: BHC-Aktion bringt 1061 Euro für Kira Grünberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.