| 00.00 Uhr

Handball
BHC II muss sich mit Remis begnügen

Handball: BHC II muss sich mit Remis begnügen
Christian Pagel (mitte) hatte es nicht nur in dieser Szene gegen die Aldekerker Abwehr schwer. FOTO: Stephan Köhlen
Solingen. Nordrheinliga: Sieben Minuten vor dem Ende führen die Hausherren noch 26:23, doch der Favorit schlägt zurück. Von Lars Hepp

Bergischer HC II - TV Aldekerk 27:27 (16:13). Trainer Patrick Luig war noch viele Stunden nach dem 27:27-Unentschieden in der Nordrheinliga gegen den Meisterschaftskandidaten TV Aldekerk recht unentschlossen, ob seine Handballer vom Bergischen HC II einen Punkt gewonnen oder einen verloren hatten. "In diesem Spiel war alles drin, wir hielten eigentlich alle Trümpfe in unseren Händen. Doch in der Schlussphase hätten wir auch ganz klar verlieren können", meinte Luig und spielte vor allem auf die ganz verrückte Endphase an: Sieben Minuten vor dem Abpfiff lagen die Gastgeber schon mit 26:23 vorne und steuerten klar auf den dritten Saisonsieg zu.

Doch die Gäste aus dem Grenzland gaben sich noch lange nicht geschlagen und hatten beim 27:27 in den letzten zwei Minuten aufgrund einer Zeitstrafe gegen die BHC-Zweite sogar eine Überzahlsituation. "Wir haben da bange Augenblicke überstehen müssen", gab A-Lizenz-Inhaber Luig hinterher zu. Doch die Abwehr hielt dem finalen Ansturm der Aldekerker stand und rettete wenigstens einen Zähler über die Zeit.

Luig hatte im Vorfeld dieser Begegnung eine Steigerung im spielerischen Bereich gefordert und sollte diese von seiner Truppe auch prompt erhalten. In der ersten Viertelstunde spielten die Solinger Bilderbuch-Handball, lagen schnell mit 7:3 vorne. "Mir war aber klar, dass wir dieses Niveau nicht würden halten können", so Luig weiter. Die Gäste kamen besser auf, und fortan verlief die Auseinandersetzung ausgeglichener. Sicherlich die herausragende Kraft bei der BHC-Reserve war Mats Heyde auf der Kreisläuferposition. Sowohl in der Abwehr wie im Angriff musste Heyde gegen den ebenfalls physisch starken Jonas Mumme Schwerstarbeit verrichten. Heyde bestand diese Prüfung aber mit Bravour und ging mit neun Toren sogar als Sieger aus diesem Duell hervor.

Die Luig-Schützlinge haben jetzt erstmal drei Wochen Pause, ehe es Ende Oktober gegen die Reserve von TuSEM Essen um die nächsten Punkte gehen wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: BHC II muss sich mit Remis begnügen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.