| 00.00 Uhr

Handball
BHC III setzt sich im Derby am Ende noch durch

Solingen. Bergischer HC III - Ohligser TV 25:24 (10:13). Ein wenig überraschend setzten sich die Handballer des Bergischen HC III im Nachbarschaftsduell gegen den favorisierten Ohligser TV durch. Damit ist in der Landesliga nur noch Spitzenreiter Solinger TB ohne einen Verlustpunkt. In einer recht abwechslungsreichen Begegnung erwischten die Gastgeber den besseren Start, die Mannschaft von Trainer Oliver Dorn führte sieben Minuten vor dem Seitenwechsel schon mit 10:8. Doch die Ohligser, die einmal mehr von Spielmacher Frederic König angetrieben wurden, drehten die Partie mit einem starken Zwischenspurt mit fünf Toren in Serie.

In Durchgang zwei sah vieles nach einer klaren Angelegenheit für die Gäste aus, die Mitte der Halbzeit mit sechs Toren vorne lagen. Doch die BHC-Dritte bewies beeindruckende Moral, das gesamte Kollektiv arbeitete sich zurück. In einer fast schon dramatischen Schlussphase glichen die Dorn-Schützlinge zum 21:21 aus, um dann im Endspurt das glücklichere Ende zu haben.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: BHC III setzt sich im Derby am Ende noch durch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.