| 00.00 Uhr

Handball
BHC-Reserve plagen personelle Sorgen

Handball: BHC-Reserve plagen personelle Sorgen
Lennard Austrup (am Ball) zog sich gegen Unitas Haan einen Bänderriss zu und fehlt dem BHC II somit heute beim schweren Spiel beim VfB Homberg. FOTO: Stephan Köhlen
Solingen. In Homberg wird es für den Handball-Oberligisten ähnlich schwer wie für den TSV Aufderhöhe zu Hause. Von Lars Hepp

TSV Aufderhöhe - TV Aldekerk. Nach der gleichermaßen unnötigen wie unglücklichen Niederlage bei ART Düsseldorf stehen die Oberliga-Handballer des TSV Aufderhöhe wieder unter größerem Druck. Mit derzeit 5:7-Punkten belegen die Schützlinge von Trainer Max Ramota genau den achten Tabellenplatz, der zum Einzug in die neue Nordrheinliga berechtigen würde. Heute (19.15 Uhr) steht nun die Heimpartie mit dem Tabellendritten TV Aldekerk an. "Wir haben unsere Lehren aus dem Düsseldorf-Spiel gezogen. Ich denke, dass wir im Optimalfall auch gegen Aldekerk was holen können", sagt Ramota optimistisch.

Die Mannschaft aus dem Grenzland zählte in den vergangenen Jahren immer zu den Titelkandidaten, in der vergangenen Saison scheiterte der TVA erst in der Aufstiegsrelegation am Mittelrheinmeister Longericher SC. Mit Aldekerks Trainer Achim Schürmann spielte Ramota vor vielen Jahren beim Bundesligisten TBV Lemgo, seitdem verbindet die beiden eine Freundschaft. "Die wird aber am Samstag für 60 Minuten ruhen", kündigt der 38-jährige Aufderhöher Coach an. Mirko Bernau wird mit einem Bänderriss weiter ausfallen, dazu stehen Bastian Plaskocinski und Stefan Hoelzel aus privaten Gründen nicht zur Verfügung.

VfB Homberg - Bergischer HC II. Mit gestärktem Selbstvertrauen nach dem zweiten Saisonsieg reisen die Handballer vom Bergischen HC II heute (19 Uhr) zum hoch gehandelten Aufsteiger nach Duisburg. "Wir wollen konzentriert bei denen antreten, und sollte sich die Möglichkeiten ergeben, dann wollen wir auch zuschlagen", betont Trainer Patrick Luig. Die Homberger verfügen jedoch über eine ganz gefährliche Mannschaft, Spieler wie Mirko Szymanowicz und Tobias Reich brachten bereits in der dritten Liga viele Jahre hervorragende Leistungen. Zudem agiert das VfB-Team gerade in physischer Hinsicht immer im Grenzbereich.

Des Weiteren haben die Solinger derzeit mit erheblichen personellen Problemen zu kämpfen. Denn mit Felix Korbmacher und Lennard Austrup fallen gleich zwei Rückraumspieler mit Bänderrissen aus, Christian Pagel hat sich im Derby gegen Haan eine schmerzhafte Brustbeinprellung zugezogen. Dazu verletzte sich Sam Lindemann bei einem Sturz an der Hand, aktuell ist sein Mitwirken noch unklar. "Damit bekommen wir vor allem für den Abwehrbereich enorme Probleme. Zum Glück hat die A-Jugend am Wochenende spielfrei, so dass wir uns dort nach Alternativen umsehen können", so Luig weiter. Raphael Korbmacher, Dominik Jung und Felix Barwitzki sind die Kandidaten, die voraussichtlich in den Kader aufrücken werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: BHC-Reserve plagen personelle Sorgen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.