| 00.00 Uhr

Tennis
Blau-Gelb Gräfrath ist stolz auf seine Tennis-Jugend

Solingen. Bei den Tennis-Bezirksmeisterschaften Bergisch Land kamen drei Jugendlichen des TC Blau-Gelb Gräfrath (BGG) auf das Podest: In der Altersklasse U 14 besiegte Alexander Kühn in einem kampfbetonten Finale den als Favorit ins Match gegangenen Louis Kaun (Netzballverein Velbert) mit 6:3 und 7:6. In derselben Altersklasse kam Merle Senger bei den Mädchen nach einem packenden Duell (7:6, 2:6, 10:3) gegen Lisa Marie Befort (Stadtwald Hilden) auf Platz drei, und in der U 10 wurde Kim Jäger nach einer Finalniederlage (2:6, 1:6) gegen Laura Mertens (Hilden) Vizemeisterin. "Wir sind sehr stolz auf unsere Kids und freuen uns sehr über die große Begeisterung, mit der sie bei unserem Cheftrainer Clinton Thomson und seinen Trainern trainieren", sagt BGG-Jugendwartin Ute Hahn-Gans.

"Die Zusammenarbeit war ein absoluter Glücksgriff, über die letzten Jahre konnten wir einen signifikanten Mitgliederanstieg verzeichnen. Von den rund 200 Mitgliedern stellt allein die Jugendabteilung mit rund 90 Kindern fast die Hälfte." Trainer Thomson ergänzt: "Wir sind in der glücklichen Lage, dass wir aus allen Nähten platzen." Der Klub denkt an eine Erweiterung der Trainingskapazitäten.

(ame)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Blau-Gelb Gräfrath ist stolz auf seine Tennis-Jugend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.