| 00.00 Uhr

Lokalsport
Britannia bittet zum Neujahrsempfang

Lokalsport: Britannia bittet zum Neujahrsempfang
Sahin Sezer und seine SG Vatanspor sind Titelverteidiger. FOTO: Tinter (Archiv)
Solingen. In der Solinger Klingenhalle rollt am Wochenende der Fußball. Das Hauptturnier des 31. Hallenmasters beginnt Samstag um 13 Uhr. Von Michael Tesch

Ein wenig verärgert war Sahin Sezer schon, was auch seinen Postings auf der Facebook-Seite Vatanspors zu entnehmen war. "Ich wusste bis Dienstagabend nur, dass wir dabei sind, mehr aber nicht", erklärte der Trainer des Fußball-Bezirksligisten im Hinblick auf das am Samstag anstehende 31. Hallenmasters in der Klingenhalle. Der Vorstand des Fußball-Bezirksligisten hatte es schlichtweg versäumt, die offizielle Einladung des Ausrichters FC Britannia an Sezer weiterzuleiten.

Natürlich wird Vatanspor aber beim offiziellen sportlichen Neujahrsempfang der Solinger Fußballszene und der inoffiziellen Stadtmeisterschaft in der Halle dabei sein. Immerhin ist die Elf von der Zietenstraße der Titelverteidiger. In einem hochemotional ausgetragenen Finale hatte sich Vatanspor durch einen 3:2-Erfolg über den Liga-Konkurrenten VfB Solingen die Hallenkrone 2015 gesichert. Und auch am Samstag wird die Sezer-Elf extrem motiviert ins Rennen gehen. "Ein Titel beim Masters bleibt. Der steht in den Geschichtsbüchern. Und deshalb wollen wir das Turnier auch diesmal gewinnen", gibt sich der Coach des Titelverteidigers kämpferisch. "Und deshalb nehme ich auch die Besten mit. Für uns ist das eine Pflichtveranstaltung, die wir sehr ernst angehen werden, denn wir lieben Fußball, und für lustloses Rumgekicke ist uns die Zeit einfach zu schade."

Sezer betont aber, dass er Spieler, die wirklich nicht in der Halle auflaufen möchten, freistellt. "Blerton Balay und Mehmet Bayraktar werden deshalb auch nicht dabei sein."

Um 13 Uhr wird Vatanspor mit dem ersten Gruppenspiel gegen den VfB II das 31. Hallenmasters in der Klingenhalle eröffnen. Beide Teams stehen in der Vorrundengruppe A, in die auch der BSC Union, BV Gräfrath, 1. Spvg. Wald 03 und TSV Aufderhöhe gelost wurden. In Gruppe B spielen der VfB Solingen, SV DITIB, Ausrichter Britannia, TG Burg, Sportring Solingen 80/95 und der einzige B-Kreisligist im Teilnehmerfeld, der OFC Solingen.

Ambitioniert wird aber auch der VfB Solingen ins Turnier gehen. "Als aktuell klassenbester Solinger Verein sollten wir in der Lage sein, einen der beiden Halbfinalplätze zu erreichen", erklärt Manuel Habljak, Sportchef der Baverter. "Unser Anspruch insgesamt ist es aber natürlich, das Turnier in diesem Jahr zu gewinnen." An das verlorene Endspiel 2015 mag Habljak nicht mehr zurückdenken: "Das ist abgehakt, diesmal wollen wir es besser machen. Und wir richten uns auf sehr emotional geführte Spiele ein."

Den Sprung ins Halbfinale (ab 19.15 Uhr) schaffen die Ersten und Zweiten jeder Vorrundengruppe. Die Verlierer ermitteln anschließend per Neunmeterschießen den Turnierdritten. Laut Zeitplan soll um 20 Uhr das Endspiel angepfiffen werden. Nach den positiven Erfahrungen im Vorjahr wird jede Mannschaft erneut aus vier Feldspielern plus Torwart bestehen. 2015 hatte die Reduzierung um einen Feldspieler für mehr Spieltempo und auch für viel mehr Tore gesorgt.

Am Sonntag gibt es ebenfalls Hallenfußball in der Klingenhalle. Ab 9 Uhr ist die Nachwuchsabteilung der Britannia Ausrichter von drei Jugendturnieren. Nach der Eröffnung durch die Bambini geht es um 12 Uhr für die F-Junioren, um 15 Uhr für die E-Junioren los.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Britannia bittet zum Neujahrsempfang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.