| 00.00 Uhr

Lokalsport
BSC Union belohnt sich für seinen Aufwand nicht

Solingen. Im dritten Anlauf ging das Auswärtsspiel der Ohligser beim Lohausener SV über die Bühne. Es setzte eine 0:3-Pleite.

Lohausener SV - BSC Union 3:0 (0:0). Als einziger Solinger Bezirksligist war der BSC Union am Wochenende im Einsatz. Weil der Lohausener SV mit Flutlichtproblemen zu kämpfen hatte, waren die beiden bisherigen Ansetzungen unter der Woche kurzfristig abgesagt worden. Der dritte Anlauf gelang, doch mehr als eine ordentliche Vorstellung auf Augenhöhe mit dem Kontrahenten konnten die Ohligser nicht zeigen. Der 0:1-Rückstand in der 52. Minute machte dem Team einen Strich durch die Rechnung.

"Bei dem Eckball haben wir nicht aufgepasst. Der Kopfball war völlig ungestört", meinte Trainer Marc Schmale. Danach übernahm die Union die Kontrolle und drängte nach vorne. Damir Bajrektarevic traf bei einer guten Chance den Pfosten, doch ansonsten kamen die Ohligser nicht zwingend genug vor das gegnerische Tor. "An unserer Konsequenz müssen wir noch arbeiten, aber ein Rückschritt war das Spiel nicht für uns. Es ist einfach nur schade, dass wir uns für unseren Aufwand nicht belohnt haben", fand Schmale. Je länger die Partie dauerte, desto weiter hatten die Gäste das Visier geöffnet.

Einen Konter in der Schlussminute nutzten die Lohausener zum 2:0. Bajrektarevic wurde in der Nachspielzeit zwar von den Beinen geholt, doch der Unparteiische gab den Strafstoß nicht. "Er wäre berechtigt gewesen", ärgerte sich Schmale. Statt des Anschlusstores setzte es kurz darauf sogar das 0:3. "Es war in der zweiten Halbzeit ein Spiel auf ein Tor. Deshalb bin ich mit der Leistung nicht unzufrieden." Gefreut hat sich der Coach besonders über die Vorstellungen von Gaspare Spinella und Salvatore Abbate. "Die beiden haben eine gute Reaktion gezeigt, nachdem sie in den vergangenen Wochen nicht so oft gespielt hatten." In der Bezirksliga bleibt die Union auf einem Abstiegsplatz.

Union: Abazay - Lyazidi, Spinella (80. Klein), La Rosa, Abbate (70. Busse), Farella, Aquila, Bajrektarevic, Aslan, Mangia, Nawroth.- Tore: 1:0 (52.) Mattukat, 2:0 (90.) Eßer, 3:0 (90.+2) Große-Ophoff.

(trd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: BSC Union belohnt sich für seinen Aufwand nicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.