| 00.00 Uhr

Ehrung Solinger Sport 2015/16
Der Mittelmann, der das Spiel des BHC enger gestaltete

Ehrung Solinger Sport 2015/16: Der Mittelmann, der das Spiel des BHC enger gestaltete
FOTO: imago sportfotodienst
Solingen. Gut möglich, dass sich der Altersschnitt des Bergischen HC II in der Nordrheinliga in der kommenden Handball-Saison plötzlich um rund 74 Jahre erhöht. Von Georg Amend

Denn nachdem Viktor Szilágyi (37) seine Karriere in der Bundesliga und der österreichischen Nationalmannschaft beendet hat, hat er seinen Trainer Sebastian Hinze (37) schon ein wenig nervös gemacht, dass beide in der Reserve spielen könnten. "Das hat er mal im Scherz gesagt, aber mittlerweile so oft wiederholt, dass ich mir da schon etwas Sorgen mache", sagte Hinze kürzlich. Er lächelte dabei allerdings.

Die potenziellen Gegner fänden es vermutlich weniger lustig. Denn als Achse Spielmacher - Kreisläufer wären Szilágyi und Hinze in der Nordrheinliga wohl konkurrenzlos. Der österreichische Regisseur hat bis zuletzt bewiesen, dass er einen der besten Schlagwürfe der Welt und eine nahezu übermenschliche Übersicht hat. "Er macht das Spiel eng, enger als andere Mittelmänner. Und darin ist er einfach gut", hat Hinze mal über Szilágyi gesagt. Es ist nicht nachzuhalten, wie viele Partien der Kapitän des BHC in seiner langen Karriere entschieden hat - sei es durch die genannten Schlagwürfe, überraschende Pässe oder seine Täuschungen, mit denen er Räume schuf oder Strafwürfe herausholte.

Die vergangene Saison war allerdings eine der schwersten für Viktor Szilágyi. Mit einem Sehnenriss unter dem linken Fuß verpasste er den Auftakt der Spielzeit, nur wenige Partien nach seinem Comeback zwang ihn ein Achillessehnenanriss am rechten Fuß erneut zur Pause. Doch in seiner letzten Saison als Spieler - nun ist er Sportlicher Leiter des BHC - schaffte er es, zu den Höhepunkten wieder an Bord zu sein. Unvergessen sein Comeback-Spiel gegen den TuS N-Lübbecke in der Klingenhalle, als seine Einwechslung in den letzten Minuten der Partie einen Schub auf den Rängen und dem Feld gab, der mit zum Sieg führte. Beim Highlight-Spiel gegen den THW Kiel in der Kölner Arena stand Szilágyi ebenso auf dem Feld wie beim erstmaligen Auftritt des BHC beim "Final Four" in Hamburg. Dahin hatte er den Klub als fünften Verein in seiner Karriere geführt - eine beeindruckende Zahl.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ehrung Solinger Sport 2015/16: Der Mittelmann, der das Spiel des BHC enger gestaltete


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.