| 00.00 Uhr

American Football
Deutschlands Football-Jugend ist zu Gast

American Football: Deutschlands Football-Jugend ist zu Gast
Die Paladins-Talente Leon Jäger, Jonas Lüttger und Max Ronsdorf (von links) werben für das Jugendländerturnier. FOTO: privat
Solingen. Die Paladins richten am Wochenende 29./30. Oktober das U 17-Länderturnier aus. Ein Solinger Trio läuft für NRW auf. Von Georg Amend

Übermorgen startet die "Greenmachine", die NRW-Auswahl der Nachwuchsfootballer der Altersklasse U 17, in ein sechstägigen Trainingslager nach Kroatien. Mit dabei ist auch ein Trio der Solingen Paladins: Max Ronsdorf, Leon Jäger und Jonas Lüttger haben es nach verschiedenen "Try Outs" - die früher mal Sichtungslehrgänge hießen - in den 50er-Endkader der Auswahl geschafft. Die drei Angriffsspieler, die demnach in der "Offense Line" beheimatet sind, werden also am Wochenende 29./30. Oktober ein Heimspiel haben. Denn dann sind die Paladins Ausrichter des U 17-Jugendländerturniers in der Jahnkampfbahn, wo die "Greenmachine" in der schwarzen Gruppe auf die Gegner Baden-Württemberg und Hamburg trifft. Deutschlands Football-Jugend ist dann zu Gast.

Zum ersten Mal stehen Spieler aus 16 verschiedenen Vereinen in der NRW-Auswahl - das spreche für "die gute Jugendarbeit in unserem Bundesland", meint Uwe Lüttger aus dem Organisationsteam der Paladins. Die Solinger hätten gerne ein Quintett gestellt, doch Tim Flöter und Tim Nijakowski schafften es trotz ansprechender Leistungen bei den "Try Outs" und Trainingscamps nicht in den endgültigen Kader. Sie stehen aber noch auf der Nachrückerliste, falls sich Spieler verletzen sollten. Das könnte nicht nur im anstehenden Trainingslager in Kroatien passieren, sondern auch nach der Rückreise bei einem Testspiel am Samstag, 22. Oktober, wenn es ab 11 Uhr in München gegen das U 19-Team der Fursty Razorbacks geht, die in der German Football-Liga der Jugend spielen. Mit Blick auf die drei Solinger meint Lüttger für die Paladins: "Wir wünschen den drei Jungs viel Erfolg, und dass sie bis zum Turnier in Solingen gesund bleiben."

Die Organisatoren haben sich mächtig ins Zeug gelegt, dass das Turnier erfolgreich verläuft. So wird parallel ein Straßenfest veranstaltet, bei dem es von 9 bis 17 Uhr Waffeln, Kuchen, Kaffee, Kakao, Glühwein und Kaltgetränke gibt, sowie von 11 bis 17 Uhr "Pala-Burger" und Würste vom Grill. Zudem werden sich verschiedene Anbieter von Sportbekleidung und Equipment einfinden.

Die Spiele beginnen an beiden Tagen um 10 Uhr, neben den sportlichen Darbietungen der Footballer sollen die Cheerleader aus NRW, Hamburg und Baden-Württemberg für Unterhaltung sorgen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

American Football: Deutschlands Football-Jugend ist zu Gast


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.