| 00.00 Uhr

Lokalsport
DJK demonstriert seine gute Nachwuchsarbeit

Solingen. Die alljährlichen DJK Bundesmeisterschaften nutzten die Badmintonakteure der DJK Solingen als Plattform der Demonstration ihrer erfolgreichen und guten Nachwuchsarbeit. In Everswinkel bei Münster gab es für die Solinger gleich neun Einzelsiege. Insgesamt gab es 31 Podiumsplatzierungen sowie den Gesamtsieg in der Vereinswertung - vor den Teams aus Dortmund und Friesdorf.

Bei den Jüngsten der U13 holte sich die DJK gleich in allen fünf Disziplinen den Sieg. Dabei gelang es zwei Akteuren, zu den besten Spielern des Turniers aufzusteigen: Jonas Stamm und Melissa Wefers. Stamm gewann im Einzel und im Doppel mit Clubkamerad Oliver Dudek und holte Platz zwei im Mixed mit Carolina Aprath von der DJK. Wefers wurde Zweite im Einzel und siegte im Doppel mit Carolina Aprath sowie im Mixed mit Oliver Dudek.

Den fünften Sieg in der U13 sicherte sich Anne Schulz im Einzel. Die weiteren Erfolge erzielten in der U15 Ruben Ehm/Jakob Binus im Doppel sowie Jakob Binus/Leonie Petric im Mixed. Die DJK-Siege acht und neun wurden bei den Bundesmeisterschaften in Everswinkel im B-Feld der Erwachsenen geholt. Jan Roden war im Einzel, Christian Knippenberg mit seinem Partner Nils Weitkämper (DJK Friesdorf) im Doppel erfolgreich.

(ham)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DJK demonstriert seine gute Nachwuchsarbeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.