| 00.00 Uhr

Lokalsport
DJK richtet in der Klingenhalle die Badminton-DM aus

Solingen. Im Januar diesen Jahres erreichte Moritz Willms ein Hilferuf des Deutschen Badminton Verbandes (DBV). Es ging um die Ausrichtung der Deutschen Badminton Meisterschaften O35-O75. Der Ausrichter in Berlin hatte kurzfristig abgesagt - die geplante Halle konnte nicht zur Verfügung gestellt, in ganz Berlin kein Ersatz beschafft werden. "Dank der Unterstützung der Stadt und dem Bergischen Handballkreis, die die reservierte Klingenhalle für das Wochenende im Mai freigaben, konnten wir dem DBV die Übernahme der Ausrichtung anbieten", erzählt der Geschäftsführer der DJK Solingen. Anfang Februar erhielt der Verein den Zuschlag - und so findet an diesem Wochenende - nach nur zwölf Wochen Vorbereitungszeit - in Solingen das teilnehmerstärkste nationale Badminton-Turnier statt.

"Mit rund 550 Spielern liegt die Teilnehmerzahl bei der 29. Ausgabe noch einmal um 20 Spieler höher, als bei den bisherigen Rekordturnieren in Berlin 2014 und Oberhausen 2012", weiß Willms. Für alle neun Altersklassen (O35 bis O75) wurden Meldungen abgegeben. "So wird zum ersten Mal überhaupt jede Altersklasse in jeweils fünf Disziplinen ihre Meister ausspielen." Rund 600 Spiele wird es geben - beginnend morgen mit den Einzeln, den Doppeln am Samstag und zum Abschluss den Mixed am Sonntag (jeweils ab 9 Uhr). Eine Mammutaufgabe für das Team um den DJK-Vorsitzenden Oliver Binus - der auch selber in der Ü 45 an den Start gehen wird -, für die sich der Verein aber mit seinen gut 50 Helfern gut gerüstet sieht.

(mit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DJK richtet in der Klingenhalle die Badminton-DM aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.