| 00.00 Uhr

Handball
Drei wichtige Siege in der Landesliga

Handball: Drei wichtige Siege in der Landesliga
"Wenn man schlechte Spiele auch noch gewinnt, ist man auf einem guten Weg", hat STB-Trainer Heino Kirchhoff festgestellt. FOTO: TEPH (Archiv)
Solingen. Die Handballer des TSV II, Ohligser TV und Solinger TB gewinnen knapp, die des BHC III unterliegen.

TSV Aufderhöhe II - Vohwinkeler STV 28:27 (15:13). Einen ganz wichtigen Heimsieg feierten die Landesliga-Handballer des TSV II. Die von Hendrik Röhrig trainierte Mannschaft setzte sich nach hartem Kampf gegen den Tabellenfünften aus Wuppertal durch. "Wir haben die erste Halbzeit klar bestimmt, aufgrund der schwachen Chancenverwertung allerdings nur ein kleines Polster herausgeworfen. Im zweiten Spielabschnitt sind wir dann lange einem Rückstand hinterhergelaufen, haben uns aber letztlich durch die herausragende Moral beide Punkte gesichert", berichtete Röhrig. Norbert Koschalka verdiente sich ein Sonderlob für eine höchst engagierte Abwehrleistung, Matthias Freund wusste im Angriff mit sechs Toren zu gefallen.

Solinger TB - HSG Bergische Panther II 28:25 (15:16). Trotz einer eher mäßigen Vorstellung feierte der STB den vierten Saisonsieg. Dabei sah es lange Zeit überhaupt nicht danach aus, denn sechs Minuten vor dem Abpfiff lagen die Hausherren mit 24:25 zurück. "Wenn man schlechte Spiele auch noch gewinnt, dann ist man auf einem guten Weg. Für mich stehen von daher die nächsten beiden Punkte im Vordergrund", erklärte Trainer Heino Kirchhoff. Verlassen konnte er sich einmal mehr auf die Nippes-Brüder, die zusammen beeindruckende 19 Tore aus dem Rückraum erzielten.

Bergischer HC III - DJK Unitas Haan II 23:30 (11:17). Nach besten Kräften wehrte sich der BHC III, hatte allerdings gegen den Tabellenführer klar das Nachsehen. "Letztlich waren die hinterher unzufriedener als wir. Im Rahmen der Möglichkeiten hat mein Team eine ordentliche Vorstellung abgeliefert", meinte Trainer Martin Fuchs. Besonders im zweiten Spielabschnitt zeigten die Hausherren eine engagierte Leistung, Nick Bohnen wusste mit acht Toren als treffsicherer Vollstrecker zu gefallen.

ATV Hückeswagen - Ohligser TV 22:26 (9:12). Im Kampf um den Klassenerhalt ist dem OTV ein ganz wichtiger Erfolg gelungen. Gestern Abend setzte sich die Mannschaft von Trainer Thomas Goertz beim direkten Konkurrenten in Hückeswagen durch und feierte damit den zweiten Saisonsieg. "In erster Linie konnten wir uns auf eine super Abwehrarbeit verlassen. Der Sieg war enorm wichtig, und jetzt können wir ganz kurz durchatmen", so der Coach. Bereits am nächsten Wochenende steht ein weiteres Kellerduell auf dem Programm, wenn der Tabellen-Neunte Team CDG/GW Wuppertal kommt. "Und dann wollen wir den Rückstand zum gesicherten Mittelfeld weiter verringern", betonte Goertz.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Drei wichtige Siege in der Landesliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.