| 00.00 Uhr

Baseball
Eberhardt erwartet zwei klare Siege

Baseball: Eberhardt erwartet zwei klare Siege
Florian Götze befindet sich derzeit in Top-Form. Doch sein Einsatz ist fraglich, weil er sich eine Mandelentzündung zugezogen hat. FOTO: Stephan Köhlen (Archiv)
Solingen. Die Alligators empfangen morgen am Weyersberg die Hannover Regents.

Die Solingen Alligators sind mit vier Erfolgen stark in die neue Baseball-Saison gestartet. Morgen soll sich die Anzahl der Siege auf sechs erhöhen. Zu Gast am Weyersberg sind schließlich die Hannover Regents, die als Bundesliga-Aufstieger nur eine Außenseiter-Rolle spielen. "Da müssen wir nicht lange drum herum reden", sagt Trainer Norman Eberhardt. "Gegen Hannover sind zwei Erfolge Pflicht."

Der Aufsteiger verfügt zwar über eine eingespielte Mannschaft, die punktuell für die Bundesliga auch noch verstärkt wurde, doch der Kader ist nicht annähernd stark genug, um mit den großen Teams der Bundesliga-Nord mithalten zu können. Zwar gewannen die Hannoveraner am ersten Spieltag mit 13:6 und 2:1 gegen die vermeintlich schwächste Mannschaft der Liga, die Cologne Cardinals, doch am vergangenen Wochenende setzte es zwei derbe Klatschen bei den Bonn Capitals (6:16/0:7). "Natürlich gehen wir trotzdem mit Respekt vor dem Gegner in die Partie, aber beeindruckt haben mich die Leistungen der Regents bislang nicht", stellt Eberhardt klar. Dennoch handelt es sich bei der Mannschaft von Trainer David Wohlgemuth um einen ambitionierten Aufsteiger, der alles daran gesetzt hat, in der Bundesliga zu spielen. Die Truppe wäre eigentlich schon zur Saison 2014 aufgestiegen, durfte aber nicht, weil der Platz noch umgebaut werden musste.

Dass die Mannschaft als klarer Außenseiter in Solingen antritt, ist offensichtlich. Zumal den Alligators alle starken Werfer zur Verfügung stehen. Enorbel Marquez Ramirez und Chris Mezger beginnen die beiden Spiele auf dem Wurfhügel, sollen aber jeweils schon früh abgelöst werden. "Ich muss sehen, dass ich André mehr Durchgänge gebe. Außerdem soll auch Nils werfen." Hughes und Hartkopf, auf die sich Eberhardt bezieht, sind die beiden besten so genannten Relief-Pitcher der Alligators - also Werfer, die im Laufe der Partie eingewechselt werden sollen. "Gerade mit Blick auf den Europapokal, bei dem wir eine Woche an jedem Tag spielen, ist es wichtig, dass unsere Pitcher vorbereitet sind." Im Feld wird die Besetzung etwas dünner sein. Dominik Wulf hat sich in den Urlaub verabschiedet, und Florian Götze litt unter der Woche an einer Mandelentzündung. "Ich weiß nicht, welche Wunder die Medizin bewirken kann, aber nach aktuellem Stand kann er nicht spielen", meint Eberhardt.

Sollte der Outfielder tatsächlich ausfallen, kommt Luka Wolf als Ersatz im zentralen Außenfeld in Frage. "Luka und auch Joe Weidemann hängen sich derzeit ziemlich im Training rein, so dass ich sie auch spielen lassen möchte." Die Gelegenheit dürfte der Coach bekommen, wenn seine Mannschaft denn tatsächlich so überlegen ist, wie er hofft und annimmt.

(trd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Baseball: Eberhardt erwartet zwei klare Siege


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.