| 00.00 Uhr

Lokalsport
Endspiel im Stadion am Hermann-Löns-Weg

Solingen. Während die Solinger Bezirks- und Kreisliga-A-Vereine an diesem Pfingst-Wochenende frei haben, geht es für die Mannschaften aus der Kreisliga B am Montag um wichtige Meisterschaftspunkte.

Ein besonderes Highlight gibt dabei in Ohligs, wenn auf dem Nebenplatz im Stadion am Hermann-Löns-Weg die punktgleichen Spitzenteams der Gruppe zwei - der OFC (71 Punkte/118:32 Tore) und der VfB II (71/102:25) - um 15.15 Uhr ihr vorgezogenes Endspiel um die Meisterschaft austragen. Denn vier Spieltage vor dem Saisonende beträgt der Vorsprung der beiden Solinger Vereine auf den Tabellendritten 1. FC Monheim III bereits zehn Punkte.

Allerdings kann sich auch der Verlierer des Derbys noch Hoffnungen auf den Sprung in die Kreisliga A machen, denn die Zweiten der beiden Gruppen werden in einem Relegationsspiel einen dritten Aufsteiger ausspielen. Das Relegationsspiel der Tabellenzweiten wird allerdings nicht nötig sein, wenn kein Bezirksligist des Kreises Solingen absteigt. Dann müssten zwar weiter drei Mannschaften aus der Kreisliga A in die Kreisliga B runter, aber vier Teams würden im Gegenzug direkt aufsteigen. Ein Grund dafür, dass man selbst in Reihen des OFC aktuell für den Klassenverbleib des BSC Union die Daumen drückt.

Spannender als in Gruppe zwei geht es in der ersten Gruppe zu. Der BV Berg. Neukirchen steht als Meister und Aufsteiger bereits fest. Im Kampf um Rang zwei rechnen sich auch der Sportring und(2.) Canlarspor (3.) Chancen aus.

(mit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Endspiel im Stadion am Hermann-Löns-Weg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.