| 21.11 Uhr

MT Melsungen
„Erst gesehen, wenn die Bälle drin waren“

MT Melsungen: „Erst gesehen, wenn die Bälle drin waren“
FOTO: privat
Viktor ist eine absolute Persönlichkeit und hat stets eine Führungsrolle innegehabt. Dabei ist er auch als Gegenspieler stets fair geblieben. Sehr unangenehm in Erinnerung aber sind mir seine Schlagwürfe geblieben. Die zwar nicht übermäßig hart, dafür aber umso platzierter geworfenen Bälle hat man als Torhüter oft erst gesehen, wenn sie neben einem eingeschlagen sind. Beeindruckend fand ich seine hohe Motivation, nach Verletzungen immer wieder zurückzukehren. Es ist immer schade, wenn eine solche Spielerpersönlichkeit ihre aktive Karriere beendet, aber andererseits durchaus verständlich. Ich wünsche ihm im neuen Aufgabenfeld ein ebenso glückliches Händchen, wie er es als Spieler hatte!

Axel Geerken
Vorstandsmitglied

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

MT Melsungen: „Erst gesehen, wenn die Bälle drin waren“


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.