| 00.00 Uhr

Faustball
Faustballer und Leichtathleten bereiten sich in der Türkei vor

Solingen. Der Ohligser TV hat sich in der Wärme der Türkei mit seinen Bundesligateams auf die Faustball-Freiluftsaison vorbereitet. Zugleich holten sich dort auch die Leichtathleten des Klubs ihren letzten Schliff für die Sommersaison. Nach zwei außergewöhnlichen Trainings- und Urlaubsreisen nach Namibia und Südafrika (1997) sowie nach Australien (2000) verlebten nun 31 Faustballer und Leichtathleten ihre unmittelbare Saisonvorbereitung an der türkischen Mittelmeerküste. Im Hotel Bellis de Luxe in Belek konnten die Faustballer auf einer Sportanlage mit englischem Golfrasen trainieren.

Davon machten die Bundesliga-Kader auch ausgiebig Gebrauch. Mit Kaja Hutz und Christopher Hafer bereiteten sich auch zwei Nachwuchsspieler dieser Mannschaften auf die Maßnahmen des erweiterten U 18-Nationalkaders auf dem Weg zur Weltmeisterschaft im Juli in Nürnberg vor. Als weitere Nachwuchsspieler waren unter anderem die U 14-Schülerinnen Lina Steinhaus und Lara Thrun mit dabei.

Die Leichtathleten um Katrin Gewinner, die neben ihrer Saisonvorbereitung auch mehrere Trainingseinheiten leitete, setzten sich in der Hauptsache aus Nachwuchstalenten wie Lina Bachmann, Pia Vierling, Laura Fernandez und Leandra Hauck zusammen. Diese Mehrkämpfer absolvierten ihre Einheiten zumeist auf der in der Nachbarschaft liegenden Gloria Sports Arena. Mehrere Weltklasse-Athleten wie die Weitspringer Julian Howard, Milaika Mihambo und Markus Rehm waren dort auch anzutreffen. "Das ist schon der Hammer, auf so einer Anlage in Schlagdistanz zu den Topathleten trainieren zu dürfen", meinte Mehrkämpfer Philipp Feldmann strahlend. Außerdem nutzten die Leichtathleten den Strand, den Kraftraum und den Rasenplatz des Hotels für ihr Training.

Aber auch der Freizeitwert in der Hotelanlage kam nicht zu kurz. Neben dem Strand- und Pool-Leben gab es ein internes Tischtennis- und Beachvolleyballturnier. "Wenn am Ende alle zufrieden sind mit den Angeboten und zugleich zielorientiert trainiert wurde, scheint vieles richtig gewesen zu sein", fand Organisator, Vereinssportlehrer und Trainer Hartmut Maus.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Faustball: Faustballer und Leichtathleten bereiten sich in der Türkei vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.