| 00.00 Uhr

Eishockey
Frauen des ECBL fahren nach dem Remis zur DEG

Solingen. Bei den DEC Devils erspielten sich die Eishockey-Frauen des EC Bergisch Land in der NRW-Liga ein 2:2 (0:0, 2:1, 0:1). "Wenn ich es überspitzt formulieren würde, müsste ich sagen: Die Mädels haben zwei Fehler gemacht, einen vor dem 0:1 und einen vor dem 1:2", meinte Mannschaftssprecher Thomas Spelter. Bei beiden Gegentoren befand sich sein Team in Überzahl, beim ersten gar mit zwei Spielerinnen mehr auf dem Eis. "Ansonsten haben die Mädels aber ein super schönes Verteidigungsspiel aufgezogen", sagte Spelter, der normalerweise seine Tochter Fabienne nicht öffentlich lobt, diesmal aber nicht berichtete: "Dafür, dass sie keine gelernte Torhüterin ist, hat sie einen guten Job gemacht.

" Die etatmäßige Torfrau Linda Drees fehlte verhindert. Sie wird am Sonntag beim Spiel des ECBL bei der Düsseldorfer EG wieder dabei sein, dafür werden Fabienne Spelter und die gegen die Devils zweifache Torschützin Alina Molitor dann aber fehlen: "Unsere Schüler können noch die Meisterrunde erreichen, darum spielen die beiden bei denen", erklärte Thomas Spelter. Auch die Stammverteidigerinnen Alison Beuscher und Tina Schneider fehlen am Sonntag.

(ame)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eishockey: Frauen des ECBL fahren nach dem Remis zur DEG


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.