| 00.00 Uhr

Handball
Handball-Jugend kämpft um die letzten Plätze

Solingen. Die Einführung der Nordrheinliga zur neuen Saison hat auch Auswirkungen auf den Jugendbereich. So kämpfen etwa in der weiblichen B-Jugend derzeit 28 Mannschaften um die zehn verbleibenden Plätze in der nur einen Oberliga. An diesem Wochenende sind dazu unter anderem der HSV Gräfrath II und der WMTV Solingen gefordert, die in der Qualifikation aufeinandertreffen und sich dabei auch mit fünf anderen Teams messen. Vom HSV wollen es am Wochenende auch die C 1- und die A-Mädchen in die Oberliga schaffen, das Ticket dafür bereits gelöst haben die weibliche C 2- und die männliche C 1, deren Reserve in der Verbandsliga starten wird, in die es auch die Gräfrather B-Jugend schaffen will.

Der Ohligser TV wiederum drückt seinen A- und B-Mädchen für die Oberliga-Qualifikation am heutigen Samstag die Daumen, die C-Mädchen haben es bereits in diese Spielklasse geschafft. Ebenso sind die A 2 und B 2 des Bergischen HC bereits Oberligist, die C 1 will am morgigen Sonntag nachziehen. Die B 1 spielt künftig in der Regionalliga, die A 1 weiterhin in der Jugend-Bundesliga.

(ame)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Handball-Jugend kämpft um die letzten Plätze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.