| 00.00 Uhr

Handball
HSG WMTV steigert sich nach dem Wechsel sehr

Solingen. HSG W.MTV Solingen - TuS Wermelskirchen (Frauen) 17:19 (4:11). Die tolle Aufholjagd des Handball-Verbandsligisten HSG W.MTV Solingen blieb unbelohnt. Die Mannschaft von Trainer Falk Strathmann stand in Halbzeit eins zwar auf verlorenem Posten, doch mit zunehmender Spieldauer kämpfte sich die Mannschaft zurück. Kurz vor dem Abpfiff waren die Gastgeberinnen wieder in Reichweite. "Diese Aufholjagd hat eine Menge Kraft gekostet. Außerdem hat den Mädels das Pokalspiel von Donnerstag noch in den Knochen gesteckt", sagte Strathmann. Wie schon in den vergangenen Wochen war einmal mehr Rückraumspielerin Janine Lazzara-Westmeier ein absoluter Aktivposten und mit ihren sieben Toren nur selten von der Wermelskirchener Abwehr zu stoppen.
(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: HSG WMTV steigert sich nach dem Wechsel sehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.