| 00.00 Uhr

Handball
HSV Gräfrath legt im ersten Test los wie die Feuerwehr

Solingen. Königsborner SV - HSV Gräfrath (Frauen) 26:30 (11:16). Einen ersten lockeren Test absolvierten die Drittliga-Handballerinnen des HSV Gräfrath an diesem Wochenende. Die noch stark ersatzgeschwächte Mannschaft war beim westfälischen Oberligisten Königsborner SV zu Gast und konnte sich gleich einmal recht positiv präsentieren. "Damit war nicht unbedingt zu rechnen. Die Mädels hatten noch keine Trainingseinheit in der Halle absolviert. Von daher war es im wahrsten Sinne ein Kaltstart. Der konnte sich aber sehen lassen", freute sich Trainer und Team-Manager Elmar Müller. Die HSV-Frauen legten los wie die Feuerwehr, führten nach wenigen Minuten schon mit 6:0. Im gesamten Spielverlauf lag der neuformierte Favorit in Front und brachte den Sieg sicher nach Hause. Einen hervorragenden Eindruck hinterließ Youngster Shiona Pauly. Von Kreis und von Rechtsaußen gelangen der talentierten Allrounderin sechs Treffer.

HSV: Klanz, Romeike (16. bis 45. Minute) - Pauly (6 Tore), N. Münch (7), Janda (5/1), Jensen (3), Beckers (3), Mohr (6), Bohlmann.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: HSV Gräfrath legt im ersten Test los wie die Feuerwehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.