| 00.00 Uhr

Handball
HSV II macht den schwachen Auftritt in Neuss vergessen

Solingen. HSV Gräfrath II - Tschft. St. Tönis (Frauen) 32:26 (18:13). Einen ganz wichtigen Sieg auf dem Weg zum Klassenerhalt in der Oberliga fuhren die Handballerinnen des HSV II ein. Beim Wochenspieltag setzten sie sich gegen den Tabellensechsten durch und machten damit die bittere Auswärtsniederlage vom vergangenen Wochenende in Neuss vergessen. "Die Mädels haben eine ganz starke Vorstellung abgeliefert. Das war im Kollektiv eine super Leistung", freute sich Trainer Carsten Schmidt über den dritten Saisonsieg. Damit hat die Gräfrather Reserve den Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang wieder auf drei Punkte ausgebaut.

Torhüterin Heike Paulus war mit unzähligen Paraden ein sicherer Rückhalt, im Angriff wirbelten Loreen Jakobeit und Franziska Penz. Zusammen kam das Duo auf stolze 18 Treffer. Bereits am Samstag (16.25 Uhr) geht es für die HSV-Zweite weiter, dann ist man zu Gast beim Aufsteiger HSG Rade/Herbeck, der zwei Punkte weniger als die Gräfratherinnen hat. Durch das spielfreie Wochenende können wieder Drittliga-Spielerinnen wie Lena Heider und Shiona Pauly im Oberliga-Team eingesetzt werden. Das entscheidet sich kurzfristig.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: HSV II macht den schwachen Auftritt in Neuss vergessen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.