| 00.00 Uhr

Handball
HSV-Reserve stiege parallel zu der "Ersten" ab

Solingen. TV Walsum-Aldenrade - HSV Gräfrath II (Frauen). Für die zwischenzeitlich richtig gute Saison können sich die Oberliga-Handballerinnen des HSV II eventuell nichts kaufen. Denn sollte die erste Mannschaft aus der Dritten Liga absteigen, müsste die Reserve in die Verbandsliga weichen. "Natürlich lässt dieses Thema die Spielerinnen nicht kalt. Dennoch will das Team einen guten Abschluss schaffen", sagt Trainer Ernie Meyer vor dem Auswärtsspiel morgen Abend (19 Uhr) beim Tabellenfünften im Duisburger Norden. Meyer selber kämpft mit der Ersten um das sportliche Wunder gegen TuS Lintfort und wird einmal mehr durch Gunnar Holz vertreten. Auch Torhüterin Heike Paulus und Kathrin Frielingsdorf sind oben festgespielt.
(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: HSV-Reserve stiege parallel zu der "Ersten" ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.