| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Junge Athleten des OTV holen in Rath zwei Tagessiege

Solingen. Ein elfköpfiges Aufgebot von Nachwuchs-Leichtathleten des Ohligser TV war bei der 70. Auflage der Wilhelm-Unger-Spiele im Rather Waldstadion in Düsseldorf am Start. In der Altersklasse M 14 gelang dabei Tobias Jalowy der Sieg im 100-Meter-Finale in 12,44 Sekunden. Im Weitsprung wurde er Zweiter mit 5,18 Metern. Den zweiten Tagessieg holte Paul Jüngels im Weitsprung der M 12 mit 4,38 Metern gefolgt von seinem Teamkollegen Paul Gießelmann (4,27 Meter). Zwei zweite Plätze gelangen Pia Vierling in der W 13. Über 75 Meter schrammte sie knapp an der Schallmauer von elf Sekunden (11,03) vorbei. Im Weitsprung holte sie Silber mit 4,36 Metern. Platz drei ging an Johannes Schüle im Weitsprung der M 13 mit 4,54 Metern. Top-Sechs-Platzierungen gelangen außerdem Jüngels und Gießelmann über 75 Meter. Sie wurden Vierte und Fünfte in 11,20 und 11,29 Sekunden. Schüle kam auf Rang sechs über 75 Meter in 11,31 Sekunden. Niklas Hänsch wurde im 100-Meter-Finale der M 14 Sechster in 14,39 Sekunden. Lina Bachmann kam in der W 13 auf den sechsten Platz im Weitsprung mit 4,11 Metern.

Katrin Gewinner gewann bei der gleichen Veranstaltung das Kugelstoßen der Frauenklasse mit 11,94 Metern.

(ham)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Junge Athleten des OTV holen in Rath zwei Tagessiege


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.