| 00.00 Uhr

Ehrung Solinger Sport 2015/16
Kim Treudt-Gösser hat mit der Mannschaft abgeräumt

Ehrung Solinger Sport 2015/16: Kim Treudt-Gösser hat mit der Mannschaft abgeräumt
FOTO: Kempner Martin
Solingen. Mannschaftlich gesehen dürfte es die bislang beste Saison für Kim Treudt-Gösser gewesen sein: Die Degenfechterin des Wald-Merscheider TV hat nicht einfach einen Titel geholt, sondern etwas weit Schwierigeres vollbracht: Sie hat ihren Titel verteidigt. Gemeint sind die Deutschen Meisterschaften der Aktiven, wo die 18-Jährige in Leipzig mit der Mannschaft erneut nicht zu stoppen war. Ebenfalls im Team wurde sie Deutsche Junioren-Meisterin der U 20 in Saalfeld. Hinzu kamen mit dieser Mannschaft bei internationalen Turnieren ein dritter Platz in Udinese (Italien) und ein fünfter in Burgos (Spanien), sowie die Bronzemedaille bei der Europameisterschaft in Novi Sad (Serbien) und Rang vier bei der Weltmeisterschaft in Bourges (Frankreich).

Treudt-Gösser überzeugt in dieser Saison also vor allem in der Mannschaft, doch auch in Einzel-Wettbewerben gab es gute Platzierungen: Beim internationalen Junioren-Turnier in Offenbach holte sie sich Silber, beim "Preis der Quadratestadt", einem Qualifikationsturnier des Deutschen Fechter-Bundes (DFB) für Aktive, wurde sie Siebte, und mit jeweils Rang elf bei den Deutschen Meisterschaften in Leipzig und beim Grandprix Tournio de la ville de Dijon in Frankreich verpasste sie weitere Top-Ten-Platzierungen nur knapp.

Weiterhin gehört Treudt-Gösser dem C-Bundeskader an und trainiert nicht nur am heimischen Landesleistungsstützpunkt in der Klingenstadt, sondern auch am Bundesstützpunkt in Bonn. Derzeit liegt Treudt-Gösser auf Rang elf der DFB-Rangliste für Aktive im Damendegen.

Außerhalb des Fechtsports hat die Schülerin der Friedrich-Albert-Lange-Schule (FALS) ebenfalls einen großen Schritt gemeistert: Sie hat ihre Führerscheinprüfung bestanden.

(ame)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ehrung Solinger Sport 2015/16: Kim Treudt-Gösser hat mit der Mannschaft abgeräumt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.