| 00.00 Uhr

Lokalsport
Mittwoch: Erstes Stadtderby in der Bezirksliga

Solingen. Während keins der insgesamt fünf Solinger Teams zum Auftakt der Fußball-Bezirksliga einen Sieg landen konnte, setzte der FC Remscheid eine erste Duftmarke. 4:1 gewann die Elf von Zdenko Kosanovic gegen den TV Dabringhausen. Während der Remscheider Coach anschließend "stolz auf die Mannschaft war" und lediglich einige Unaufmerksamkeiten bemängelte, räumte DTV-Trainer Acar Sar ein: "Wir sind ordentlich auf die Schnauze gefallen, während der FCR seine Ambitionen bestätigt hat."

Da die Bezirksliga mit einer englischen Woche in die Spielzeit startet, geht es bereits heute mit dem zweiten Spieltag weiter. Die Solinger Vereine spielen morgen und Donnerstag. Wobei sich die Augen besonders auf das erste Stadtderby richten, wenn morgen der VfB Solingen den Aufsteiger 1. Spvg. Wald empfängt. Anpfiff am Bavert ist um 19 Uhr. Die weiteren Mittwochsbegegnungen: SG Vatanspor trifft auf den SV Union Velbert (19 Uhr, Zietenstraße), der SV DITIB tritt bei FK Jugoslavija Wuppertal an - auf einem Hartplatz. Donnerstag empfängt der BSC Union um 19 Uhr am Brabant den VfB-Bezwinger Grün-Weiß Wuppertal.

(mit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Mittwoch: Erstes Stadtderby in der Bezirksliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.