| 00.00 Uhr

Eishockey
Mülstroh peilt mit dem ECBL Platz sieben an

Solingen. Theoretisch ist für die Eishockeycracks auch die Qualifikation für die Aufstiegsrunde noch möglich. Von Thomas Rademacher

Vier Partien absolviert der EC Bergisch Land noch in der Hauptrunde der 1. Liga West. Nach zuletzt besseren Leistungen und zwei Siegen hat die Mannschaft inzwischen elf Punkte auf ihrem Konto. Der Neusser EV hat als Sechster der Tabelle acht Zähler mehr und dürfte nur noch schwer einzuholen sein. Wenn doch, würden sich die Solinger Eishockeyspieler völlig unverhofft für die Aufstiegsrunde qualifizieren. "Ob wir uns damit einen Gefallen tun würden, ist die andere Frage", sagt Trainer Jörg Mülstroh. "Es ist ja auch unwahrscheinlich, dass wir zwölf Punkte aus den letzten Spielen holen."

Unmöglich ist es aber nicht. Schließlich trifft die Mannschaft in zwei Heimspielen in der Eishalle an der Birker Straße (heute und Sonntag je 20 Uhr) auf die Reserve des Kölner EC und die Dinslakener Kobras. "Dinslaken steht als Fünfter der Tabelle zwar besser da, liegt uns aber aufgrund der Spielanlage mehr", erläutert Mülstroh und ergänzt mit Blick auf den zweiten Gegne: "Die Kölner rennen und kämpfen um jeden Zentimeter, während Dinslaken gepflegt und strukturiert agiert." Gegen beide Mannschaften gingen die Hinspiele verloren. Doch die Leistungskurve zeigt nach oben, und die personelle Situation hat sich verbessert. Nur Andreas Czaika wird aufgrund seines Urlaubs nicht spielen. Andreas Wichterich ist zwar angeschlagen, sollte aber genau wie der Rest der Mannschaft auflaufen können.

Wenn auch das Erreichen des sechsten Platzes schwer sein dürfte, so stellt der siebte Rang ein erreichbares Ziel dar. Den belegt derzeit die Zweitvertretung der RT Bad Nauheim mit nur drei Punkten aber auch einem Spiel mehr auf dem Konto. "Mit dem siebten Platz wären wir schon sehr zufrieden", sagt Mülstroh. In dem Fall absolviert der ECBL ab Januar eine Relegationsrunde gegen die besten vier Teams der Regionalliga. Das wären nach aktuellem Stand der Herforder EV, der ESC Paderborn, der EHC Troisdorf und die Soester EG.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eishockey: Mülstroh peilt mit dem ECBL Platz sieben an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.