| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nach dem Abschluss folgt die Eishockey-Hängepartie

Solingen. Eine Partie muss der EC Bergisch Land in der Pokalrunde zur 1. Liga West noch bestreiten. Am Sonntag muss das Solinger Eishockeyteam zum ESC Paderborn. Das Ergebnis ist inzwischen zweitrangig, zumal der Mannschaft der sechste Platz nicht mehr zu nehmen ist. Olaf Serfling wird nicht mehr an der Seitenlinie stehen. Der Interimscoach hat sich bereits von dem Team verabschiedet, weil er mit seiner Schülermannschaft nach Kanada geflogen ist. Als Vertretung steht Marek Fuchs bei der ersten Mannschaft an der Bande.

Wie es in der kommenden Saison bei den Bergischen weitergeht, ist in doppelter Hinsicht völlig offen. Die sportliche Leitung um Horst Winkelsträter befindet sich in Verhandlungen mit potenziellen Kandidaten für die vakante Trainerposition. Und in welcher Liga es zur Sache gehen wird, weiß auch noch niemand. Da die Ausrichtung des Spielbetriebs vom Landes Eissport Verband NRW zum neu gegründeten Eishockey-Verband NRW wechselt, sind die Einteilungen noch nicht vorgenommen. Es wird wohl noch mindestens bis Mai dauern.

(trd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nach dem Abschluss folgt die Eishockey-Hängepartie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.