| 13.46 Uhr

Fußball
Post SV erwischt Pokal-Traumlos

Niederrheinpokal 2016/17: Post SV Solingen erwischt Traumlos MSV Duisburg
Ilia Gruev, Cheftrainer des MSV Duisburg, muss mit seinem Team im Niederrhein-Pokal in Solingen antreten. FOTO: Jan Woitas
Solingen. Fußball-Kreisligist Post SV darf sich als Vertreter des Kreises 2 Solingen im Niederrheinpokal auf eine fette Einnahme freuen: Gegner ist Zweitliga-Abstieger MSV Duisburg.  Von Michael Tesch

Bei der Auslosung der ersten Runde erwischte die Elf von Trainer Rudi Mirtic damit ein Traumlos. Da stets der Klassentiefere Heimrecht hat, wird die Begegnung gegen den Drittligisten in Solingen stattfinden - wohl aber nicht an der Ritterstraße.

Während die Partien der ersten Pokalrunde am 7. August ausgetragen werden, findet das Spiel zwischen der Post und MSV Duisburg erst am 24. August statt – bedingt durch den Saisonbeginn in der Dritten Liga.

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederrheinpokal 2016/17: Post SV Solingen erwischt Traumlos MSV Duisburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.