| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nominierung für Rugby-Talent Eric Kunz (WMTV)

Solingen. Die Mitteilung des Deutschen Rugby-Verbandes löste bei den Solingen Zebras große Freude aus: Eric Kunz wurde von Trainer Jan Ceselka in den U18-Nationalkader für das "Olympic Hope Tournament" kommende Woche in Prag berufen. "Die Nominierung ist auch für die Jugendabteilung der Zebras eine große Ehre", erklärt WMTV-Pressesprecher Daniel Konrad.

Eric Kunz gehört schon seit einiger Zeit zur Familie der Zebras. Hier absolviert er in der Woche ein umfangreiches Trainingsprogramm inklusive Kraft- und Laufeinheiten. Zudem spielt Kunz oft für das Team "Rugby Club Aachen", wo er zusätzlich auch mittrainiert. "Im Gegensatz zu vielen anderen Jugendlichen war Fußball für Eric Kunz nie eine wirkliche Option", erzählt Konrad. Auf der Suche nach einer Alternative fand er 2009 zum Rugby.

Schon in der U16-Altersgruppe begann für Kunz mit der Nominierung in die NRW-Auswahl die "Rugby-Kariere". In der vergangenen Saison wurde der Nachwuchsspieler dann vom U18 Nationaltrainer Jan Ceselka gesichtet. Seit 2016 spielt Kunz bei den Senioren mit. "Da er sich auch mental und physisch weiterentwickelt hat, ist nun seine Chance gekommen, um sich auch international auf der U18-Ebene präsentieren zu können", so Konrad.

In Prag spielt die U18-Nationalmannschaft in der olympischen 7er-Variante. Auch hier bilden die Rugby-Regeln die Grundlage. Die Dauer eines Spiels ist jedoch auf 2 x 7 Minuten beschränkt.

(mit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nominierung für Rugby-Talent Eric Kunz (WMTV)


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.