| 00.00 Uhr

Handball
Ohligser Handballer gewinnen das Landesliga-Derby

Solingen. Die Reserve des TSV Aufderhöhe kassiert dagegen eine Klatsche, der BHC III hat ein Endspiel vor der Brust. Von Lars Hepp

Ohligser TV - Solinger TB 26:18 (13:9). Mit dem deutlichen Derbysieg haben die Landesliga-Handballer vom Ohligser TV am vorletzten Spieltag endlich den Klassenerhalt perfekt gemacht. "Das ist super, dass wir uns vorzeitig gerettet haben und jetzt zum Saisonfinale vollkommen unbeschwert aufspielen können", berichtete Trainer Thomas Goertz hocherfreut. Die Begegnung beim Tabellenzweiten LTV Wuppertal II hat somit nur noch statistischen Wert. Und die Abstiegsfrage wird nun zwischen dem Bergischen HC III und der HG Remscheid II geklärt, nun treffen ausgerechnet diese Mannschaften auch noch aufeinander.

Im Nachbarschaftsduell in Ohligs fiel zu Beginn von Halbzeit zwei die Entscheidung. Die Hausherren nahmen durch den starken Christopher Kreft den Turnerbund-Hauptangreifer Felix Funk mit einer Manndeckung aus dem Spiel. "Da ist dem STB nicht mehr viel gegen eingefallen, und wir haben uns diesen Erfolg absolut verdient", meinte der Übungsleiter.

HC Wermelskirchen - TSV Aufderhöhe II 42:28 (23:15). Beim Tabellenvierten in Wermelskirchen standen die Aufderhöher Reserve-Handballer einmal mehr auf verlorenem Posten. "Ich habe mittlerweile keine Lust mehr, nach jedem Auswärtsspiel die gleiche Begründung zu bringen. Wir spielen in dieser Saison auswärts einfach richtig schwach und sind froh, wenn diese Spielzeit endlich zu Ende gegangen ist", nahm Trainer Hendrik Röhrig kein Blatt vor den Mund. Bereits zur Halbzeitpause war das Aufeinandertreffen vorzeitig entschieden, gegen ganz harmlose Aufderhöher hatten die Hausherren leichtes Spiel.

Nächstes Wochenende geht es zum Abschluss gegen den punktgleichen Tabellennachbarn HSG Bergische Panther aus Burscheid, hier könnte es im Kampf um Platz zehn noch einmal spannend werden.

HSG Bergische Panther II - Bergischer HC III 28:29 (16:13). Mit dem zweiten Sieg in Folge haben die BHC-III-Handballer einen ganz wichtigen Schritt auf dem Weg zum Klassenerhalt der Landesliga gemacht. Beim Tabellenzehnten in Burscheid lag die von Martin Fuchs trainierte Mannschaft über die nahezu komplette Spieldauer im Rückstand. "Wir haben die Begegnung erst in der Schlussphase gedreht. Da hat meine Truppe sehr effektiv gespielt", freute sich der Coach, der nun am kommenden Wochenende ein absolutes Endspiel vor der Brust hat: In Solingen geht es nun gegen das aktuelle Schlusslicht der Spielklasse aus Remscheid, hier reicht der BHC-Dritten schon ein Unentschieden für den Klassenverbleib.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Ohligser Handballer gewinnen das Landesliga-Derby


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.