| 00.00 Uhr

Wasserball
Ondraska wirft die SGW zu zwei Siegen

Wasserball: Ondraska wirft die SGW zu zwei Siegen
Bohumil Ondraska traf beim Erfolg über Hamm in der entscheidenden Phase doppelt, im Spiel gegen Uerdingen II gelangen ihm stolze sechs Tore. FOTO: TEPH (Archiv)
Solingen. Zwei Mal musste die SGW Solingen/Wuppertal binnen 48 Stunden ran. Im Vereinsfreibad Bendahl gewann der Wasserball-Zweitligist 11:9 gegen die SGW Hamm/Brambauer, in Krefeld siegte die Truppe mit 16:14 gegen die Reserve von Bayer Uerdingen. Ihr letztes Saisonspiel bestreiten die Bergischen am Samstag gegen denselben Kontrahenten. Von Thomas Rademacher

Hoch motiviert ging die Startgemeinschaft gegen Hamm/Brambauer ins Spiel. Der Tabellenvorletzte hatte das Team von Trainer Tim Focke überraschend im Hinspiel besiegt und damit gleichzeitig aus dem Pokalwettbewerb geworfen. Die Revanche gelang, obwohl Jure Stojanovic sich eine Tätlichkeit erlaubte und die Mannschaft aufgrund seines Ausschlusses vier Minuten in Unterzahl agieren musste. Den Nachteil, der im Wasserball erheblich ist, kompensierten die Bergischen allerdings gut. Die Gäste glichen zwar aus und gingen später auch mit einem Tor in Front, doch eine entscheidende Führung warf die Mannschaft nicht heraus.

So ging es aus SGW-Sicht mit einem 6:7-Rückstand ins letzte Viertel. In dem übernahmen die Gastgeber wieder die Kontrolle. Bohumil Ondraska traf zum 7:7, Lars Hebbecker zum 8:8, und danach schoss die Truppe eine Führung heraus. Corvin Stiebing, Ondraska und Matz Kunz erzielten die entscheidenden Tore auf dem Weg zum 11:9. "Wir haben kämpferisch eine tolle Leistung gezeigt", lobte Focke. "Leider haben wir etwas zu viel verschossen. Wir hätten es also leichter haben können."

Ohne den gesperrten Stojanovic ging es 48 Stunden später zur Reserve von Fockes neuem Verein Bayer Uerdingen. Der SGW-Trainer wird dort zur neuen Saison bekanntlich die Bundesliga-Mannschaft übernehmen. Die junge Zweitvertretung jedoch hatte große Probleme mit den Gästen, die zum Auswärtsspiel ebenfalls zahlreiche Nachwuchsspieler mitgenommen hatten. "Weil beide Teams einen recht jungen Kader hatten, sind viele Fehler passiert", erläuterte der Coach, ergänzte aber: "Dennoch bin ich zufrieden, denn wir haben viele schöne Spielzüge gezeigt."

Die Partie blieb bis zur Mitte des dritten Durchgangs umkämpft. Dann zogen die Gäste von 10:10 durch Tore von Ondraska, Denis Krdzevic, Christian Offermann, Stiebing und nochmals Offermann auf 15:10 davon. Die Entscheidung war damit gefallen, auch wenn die Gastgeber in der Schlussphase noch auf 14:16 herankamen.

Ob die Bergische Startgemeinschaft zum Aufstiegsturnier fährt, entscheidet sich am Samstag. Dann bestreitet die SGW ihr letztes Saisonspiel gegen Bayer Uerdingen II, während der SV BW Bochum den SV Lünen empfängt. Wenn beide Mannschaften ihre ausstehenden Spiele gewinnen, darf Bochum zum Turnier - was Focke und der SGW nur Recht wäre, da der Aufstieg nach Ansicht des Trainers zu früh käme.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wasserball: Ondraska wirft die SGW zu zwei Siegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.