| 00.00 Uhr

Lokalsport
OTV-Mehrkämpfer überzeugen auf nationaler Ebene

Solingen. Mit einem so großen Aufgebot, wie es der Ohligser TV bisher noch nicht entsenden konnte, ging es zu den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften nach Bruchsal. Neun Sportler hatten sich qualifiziert, erkrankt fiel allerdings Anna Leona Fanciulli in der Altersklasse U 18 kurzfristig aus. Den Auftakt machte im leichtathletischen Fünfkampf Katrin Gewinner. Das OTV-Ehrenmitglied siegte erneut mit 57,23 Punkten, wobei ihre besten Werte im Kugelstoßen mit 12,02 Metern und im Schleuderballwurf mit 45,38 Metern waren. Sie schaffte so nach den Erfolgen 2014 in Einbeck und 2015 in Eutin sogar den Titel-Hattrick. Zuvor waren ihr bereits Siege 2006 in Konstanz und 2010 in Berlin gelungen. Im Einzelwettbewerb des Steinstoßens belegte sie den siebten Platz (7,36 Metern).

Tobias Jalowy wurde Neunter in der U 16 mit 46,40 Punkten. Er steigerte sich über 1000 Meter auf 3:12,30 Minuten. Zwei zehnte Plätze erzielten Marian Schubert in der U 20 (48,34 Punkte) und Celine Sarmiento Borys in der U 18 (47,32). Bei den Jüngsten der U 14 verkauften sich Paul Gießelmann auf Platz 20 mit 33,69 Punkten und Paul Jüngels auf Rang 24 (31,85) gut. Im Deutschen Sechskampf, der aus je drei turnerischen und drei leichtathletischen Disziplinen besteht, kam Kyra Ringwelski in der U 16 mit Platz 29 unter die besten 30 Teilnehmer. Nun hoffen alle Athleten, mit ihren Qualifikationswerten an den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im Internationalen Deutschen Turnfest in der Pfingstwoche 2017 in Berlin starten zu dürfen.

(ham)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: OTV-Mehrkämpfer überzeugen auf nationaler Ebene


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.