| 00.00 Uhr

American Football
Paladins erhalten den Zuschlag für U 17-Länderturnier

Solingen. Groß war die Freude bei den Solingen Paladins, als sie am Wochenende den Zuschlag bekamen, auf den sie gehofft hatten: Der Football-Klub wird das U 17-Länderturnier am 29./30. Oktober auf der Walder Jahnkampfbahn ausrichten.

Das gab der American Football Verband Deutschland (AFVD) nun nach einer Ortsbesichtigung bekannt. Mit dabei waren Joachim Petersen vom Verband Schleswig-Holstein, Peter Springwald (Präsident des Verbandes AFCV NRW), Jürgen Kempe (Vorsitzender der American Football Jugend Deutschland), Markus Jantke (bei den Paladins verantwortlich für die Sponsoren), Silke Peplies (Vorstand Jugend Paladins Orga-Team), Tana Nijakowski (Abteilungsleiterin Jugend Paladins), Jim Yahrling (Sportlicher Leiter des Orga-Teams und Headcoach) und Pressesprecher Uwe Lüttger.

Ab sofort geht es für das Organisations-Team in die heiße Phase der Planung. Unter anderem muss die Verpflegung von bis zu 270 Spielern sowie ihren Trainern und Betreuern realisiert werden. Zudem rechnen die Paladins mit sehr vielen Zuschauern, da in einem Umkreis von knapp 50 Kilometern um Solingen herum 20 Footballvereine beheimatet seien, die in der Vergangenheit einen maßgeblichen Anteil an NRW-Auswahlspielern gestellt hätten. Neben NRW werden Hamburg, Niedersachsen, Bayern, Baden-Württemberg und Hessen um den Titel spielen. Gleichzeitig gilt das U 17-Turnier als Sichtungsturnier für die U 19-Nationalmannschaft.

(ame)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

American Football: Paladins erhalten den Zuschlag für U 17-Länderturnier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.