| 00.00 Uhr

Lokalsport
Platz 13 für Wernitz/Nibbrig in Timmendorf

Solingen. Mit dem bescheidenen Ziel, wenigstens ein Spiel zu gewinnen, waren Daniel Wernitz und Benny Nibbrig bei den Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften an den Start gegangen. Am Ende war das Turnier für das Duo der Solingen Volleys nach zwei Niederlagen und somit Platz 13 bereits am ersten Tag wieder beendet. Dabei gelang dem an Position sieben gesetzten Team, das sich aufgrund einer erfolgreichen Beach-Saison locker für die Endrunde der besten 16 Mannschaften qualifiziert hatte, noch nicht einmal ein Satzgewinn.

Bereits um 9 Uhr stand gestern Morgen am Timmendorfer Strand die Erstrundenpartie gegen das an zehn gesetzte Duo Lohmann/Popp (Mainz-Gonsenheim) auf dem Programm - mit 15:21, 14:21 zogen Wernitz/Nibbrig den Kürzeren. Anschließend musste man sich in der Verliererrunde Hellmuth/Stadie (Berlin, Position 15) mit 18:21, 16:21 geschlagen geben.

(sobi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Platz 13 für Wernitz/Nibbrig in Timmendorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.