| 00.00 Uhr

Lokalsport
Platzt bei der Union in Wald der Knoten?

Bsc. Union Solingen - Grün-Weiß Wuppertal 0:1 (0:0). Trotz einer im Rahmen der derzeit arg eingeschränkten personellen Möglichkeiten sehr guten Leistung, musste sich der BSC Union im Bezirksliga-Spiel am Brabant gegen Grün-Weiß Wuppertal geschlagen geben.

Während die spielbestimmenden und überlegen agierenden Gastgeber bereits in der ersten Halbzeit durch Emrah Cavdar und Baris Karatas sehr gute Möglichkeiten vergaben, reichte den Wuppertaler ein Konter (47.) kurz nach der Pause zum Sieg. Es reichte auch, weil auf Seiten der Solinger bei der anschließenden Aufholjagd viel Pech hinzukam. So scheiterte etwa Ayoub Al Omari mit seinem Abschluss an der Latte. Trotz der Niederlage waren Union-Trainer Necati Ebrem und Sportchef Andre Lapatke nicht unzufrieden mit dem Auftritt ihres - aufgrund von Urlaubern und verletzten Spielern - "allerletzten Aufgebots". Morgen muss der BSC Union im Stadtderby bei der 1. Spvg. Wald 03 ran. Nach dem hochverdienten Remis (1:1) beim VfB Solingen zeigt die Formkurve des Aufsteigers klar nach oben. Allerdings muss auch Trainer Ganija Pjetrovic weiter auf einige noch verletzte Leistungsträger verzichten.

Noch kein Tor aus dem Spiel heraus hat der ambitionierte VfB Solingen in dieser Saison geschossen. Der einzige erzielte Treffer resultierte in der Partie gegen Wald 03 aus einem Elfmeter. Allerdings ist das Abschlusspech der Baverter kaum mehr zu überbieten: zum Auftakt gegen GW Wuppertal scheiterte der VfB gleich viermal am Aluminium, im Derby gegen Wald zweimal. Morgen ist die Elf von Uwe Rütjes beim 1. FC Wülfrath zu Gast - dem noch verlustpunktfreien und offensivstarken Tabellenführer.

0:3 stand es an der Zietenstraße gegen Union Velbert zur Pause. Da zog Trainer Daniel Cartus die Notbremse und seinen letzten Trumpf - der ehemalige Bundesligaspieler wechselte sich selber ein. Fortan zeigte seine SG Vatanspor tatsächlich ein anderes Gesicht. Doch die furiose Aufholjagd inklusive eines Treffers von Cartus wurde nicht belohnt, mit 3:4 unterlagen die Solinger in einem in der zweiten Halbzeit offenen und spannenden Spiel. Jetzt hofft Cartus, dass seine Mannschaft den Schwung der zweiten 45 Minuten ins morgige Spiel beim FC Remscheid mitnehmen kann.

Anders als an der Zietenstraße kann Frank Sippli mit dem Start seines SV DITIB zufrieden sein. Dem Remis gegen den SC Sonnborn (3:3) folgte unter der Woche ein überzeugender 5:1-Kantersieg bei Jugoslavija Wuppertal. Morgen empfangen die Weyersberger Radevormwald, das allerdings ohne Fatih Yamak anreisen wird. Der Rade-Torjäger und Kapitän, der beim 7:0-Erfolg gegen Wald 03 vier Treffer erzielte, weilt im Urlaub.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Platzt bei der Union in Wald der Knoten?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.