| 00.00 Uhr

Tischtennis
RBS holt den zwölften Titel in Folge

Tischtennis: RBS holt den zwölften Titel in Folge
Seriensieger (v.l.): Jan Brinkmann, Christian Upmann, Andreas Nau, Meinolf Mast und Thomas Rau. FOTO: privat
Solingen. Die Tischtennisspieler gewinnen die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft.

Am Ende führte erneut kein Weg an den Tischtennisspielern des Reha- und Behindertensports Solingen (RBS) vorbei: Jan Brinkmann, Christian Upmann, Andreas Nau, Meinolf Mast und Thomas Rau sicherten dem Klub den bereits zwölften Deutschen Mannschaftstitel in Folge. Im Finale schlug das Quintett wie im Vorjahr Borussia Düsseldorf, diesmal eindrucksvoll mit 6:2.

Dabei war die Saison gar nicht nach den Vorstellungen des Serienmeisters gelaufen, auf Rang fünf war er deutlich unter den Erwartungen eingelaufen. Bei den Einzelmeisterschaften meldeten sich die Solinger aber zurück: Rau (zwei Mal Gold), Brinkmann (Gold und Silber), Upmann und André Kritzmann (je ein Mal Silber) holten sieben Medaillen. Die Krönung kam dann als Team.

(ame)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: RBS holt den zwölften Titel in Folge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.