| 00.00 Uhr

Lokalsport
Saison des ECBL endet mit Klatsche

Lokalsport: Saison des ECBL endet mit Klatsche
Horst Winkelsträter plant für die neue Saison beim ECBL. FOTO: Mak (Archiv)
Solingen. Der Eishockeytruppe fehlen etliche Akteure. So gibt es ein 0:12 in Paderborn.

ESC Paderborn - EC Bergisch Land 12:0. André Aichele und Dennis Pütz waren die einzigen gelernten Verteidiger, die der EC Bergisch Land bei seinem letzten Saisonspiel in der Pokalrunde zur 1. Liga West dabei hatte. "Der Rest war leider privat verhindert oder angeschlagen", sagte Horst Winkelsträter, der sportliche Leiter der Bergischen. Mit den Stürmern Sascha Fuchs und Tobias Münch in der Defensive war die Solinger Eishockeymannschaft angreifbar. Der ESC Paderborn fegte den ECBL mit 12:0 aus der Halle.

"Die waren einfach besser sortiert und haben von unseren Defensivschwächen profitiert", meinte Winkelsträter. Auch sein Sohn Tizian war im Tor machtlos bei den Gegentoren. Das gleiche galt für Alexander Nußhart, der beim Zwischenstand von 0:7 zwischen die Pfosten rückte. "Wir müssen jetzt einfach einen Haken an die Saison machen", erläuterte der sportliche Leiter, der die Planung für die kommende Spielzeit bereits aufgenommen hat.

Fest steht allerdings wenig. In welcher Liga die Solinger spielen, wird sich aufgrund der kompletten Neustrukturierung unter dem frisch gegründeten Eishockey-Verband NRW noch herausstellen. "Und ich kann leider auch nicht sagen, was wir wollen. Es hängt von vielen Faktoren ab", erläutert Winkelsträter. Die Bergischen haben die Möglichkeit, unten anzufangen, um neu aufzubauen oder erneut in der höchsten Klasse des Bundeslandes anzutreten. "Wir warten erstmal ab, was für ein Modus gespielt wird."

Personell steht bislang nur das Gerüt der Truppe. Alexander Bill, Andreas Czaika und Mathias Wodrich bleiben. Der US-Amerikaner Brett Lucas wird auch in der kommenden Saison in die Klingenstadt zurückkehren. Dazu bleiben Kapitän Tim Neuber und Tizian Winkelsträter sowie Steffen Wintgen der Mannschaft sicher erhalten. Dessen Bruder Marvin orientiert sich derzeit beruflich neu. "Da müssen wir dann schauen, wie sich das mit einem Engagement bei uns vereinbaren lässt", sagt Winkelsträter. Wer die Mannschaft trainieren wird, ist noch offen. "Wir befinden uns in Gesprächen und hoffen, bald Vollzug melden zu können."

(trd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Saison des ECBL endet mit Klatsche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.