| 00.00 Uhr

Schwimmen
Schwimmer räumen in Langenfeld ab

Solingen. In Langenfeld gab es für einige Solinger Schwimmer die erste Möglichkeit, ihre Form nach den Sommerferien zu überprüfen. Die erste Leistungsgruppe des SC Solingen durfte zufrieden sein: Bei 65 Starts sammelte sie 59 Medaillen, davon 33 goldene. Außerdem wurden Cheyenne Aylin Kurth (Altersklasse 2004/2005), Lisa Johanna Sahm (2000/2001) und Felix Neumeyer (2002/2003) als beste Vielseitigkeitsschwimmer mit einem Pokal ausgezeichnet. Die herausragendsten Teilnehmer des SC Solingen waren Nina Busam (Jahrgang 2000) und Maja Meyer (2004) die bei all ihren fünf Starts Gold gewannen. Fast ebenso erfolgreich waren Simone Hoeland (2003) und Sahm (2001), die je vier Mal Gold holten. Zwei Siege feierten zudem Celina und Leonie Balla (je 2000), Joy Lea Joch (2002), Kurth und Neumeyer.

Vom SV Solingen-Süd gewann Alina Lüscher (2002), die zudem ein Mal Silber holte und als beste Vielseitigkeitsschwimmerin 2002/2003 einen Pokal erhielt, vier Mal. Ihre Klubkameradin Naemi Kunzmann (2002) holte ein Mal Gold, ein Mal Silber und zwei Mal Bronze, Nina Peters (2003) ein Mal Gold, zwei Mal Silber und ein Mal Bronze. Beatrice Remillong (2003) siegte zwei Mal und wurde drei Mal Dritte. Das bedeutete 18 Medaillen bei 20 Starts.

(ame)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimmen: Schwimmer räumen in Langenfeld ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.