| 00.00 Uhr

Schwimmen
Schwimmer sammeln Medaillen

Solingen. Bei den Verbandsmeisterschaften "lange Strecken" gibt es etliche Siege.

Die Verbandsmeisterschaften "lange Strecke" im Schwimmsport-Leistungszentrum in Wuppertal-Küllenhahn waren nach den Mannschaftsmeisterschaften die nächste Bewährungsprobe für die neu gegründete SG Bergisch Land. Insgesamt hatten sich 21 Schwimmer der SG für die Meisterschaften qualifiziert.

Erfolgreichste Sportlerin mit je einem Titel über 800 Meter Freistil und 400 m Lagen war Cierine M'rad in der Juniorinnenklasse. Gold gab es außerdem für Lina Feldhaus, Fabienne Otto (je 800 m Freistil) und Sarah Hähnel (400 m Lagen). Zudem sammelten die Athleten der SG fünf Silber- und sieben Bronzemedaillen. Zeitgleich erreichte das Team von Cheftrainer Jörg Schiemann zahlreiche Qualifikationszeiten für die in zwei Wochen stattfindenden NRW-Meisterschaften über die langen Strecken in Dortmund.

Ebenfalls mit den Leistungen in Wuppertal zufrieden konnte Jürgen Altenhofen sein: Als Trainer des Ohligser TV sah er die Bronzemedaillen von Malena Knoch (800 m Freistil, 400 m Lagen), über die letztgenannte Strecke qualifizierte sie sich für die NRW-Meisterschaften. Das gelang Stine Saam über 800 m Freistil ebenfalls, obwohl sie keine Medaille einheimsen konnte. Als Aktiver des SC Solingen war Altenhofen zudem als Doppelsieger (400 m Freistil, 200 m Brust) der Masters in Wuppertal erfolgreich, weitere Goldmedaillen gab es für Dirk Feige, Michael Pilz, André Christian Sewelies und Tatjana Vuckovic.

Am kommenden Wochenende lädt der SV Solingen Süd die jüngeren Sportler der Leistungsgruppen 3 und 4 in die Klingenhalle zum Internationalen Schwimmfest.

(mitz/ame)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimmen: Schwimmer sammeln Medaillen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.