| 00.00 Uhr

Lokalsport
SGW-Trainer Focke ärgert sich über "Gurkentruppe"

Solingen. SGW Solingen/Wuppertal - SV Krefeld 72 II 15:4 (2:1, 4:1, 3:0, 6:2). Keine Gegenwehr leistete Krefeld bei der Saison-Heimpremiere im Vereinsfreibad Bendahl. "Die Krefelder befanden sich zum Großteil auf Mannschaftstour und sind bei uns mit einem Rumpfkader zum Zweitliga-Spiel angetreten", sagte SGW-Trainer Tim Focke. "Deshalb war mir vorher schon klar, dass wir das Ding locker gewinnen würden." Bereits Mitte des zweiten Viertels begann Focke, seine Etatspieler auszuwechseln, für Torhüter Uwe Körschgen kam Toni Matosevic, Denis Krdzevic spielte Center für Jure Stojanovic. Zudem kamen die Nachwuchsspieler Max Jotzo und Jannis Quell häufig zum Einsatz. "Eigentlich ist es schade. Da können wir endlich wieder draußen spielen, und dann müssen wir gegen so eine Gurkentruppe ran. Spaß macht das nicht wirklich", fand Focke deutliche Worte.

SGW: Körschgen, Matosevic - Ondraska (3 Tore), Offermann (1), Willems (1), Quell (1), Krdzevic (1), Hebbecker (2), Pogrebinski (2), Jotzo, Stojanovic, Stiebing (4), Pfahl.

(trd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SGW-Trainer Focke ärgert sich über "Gurkentruppe"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.