| 00.00 Uhr

Lokalsport
STB setzt sich in einem spannenden Derby durch

Solingen. Solinger TB - Ohligser TV 30:28 (17:13). Das Nachbarschaftsduell in der Landesliga zwischen den Turnerbund-Handballern und dem Ohligser TV verlief erwartungsgemäß sehr spannend. Bis in die Schlussphase hatten die tapfer kämpfenden Gäste die Chance auf beide Punkte, welche enorm wichtig gewesen wären im Streben nach dem Ligaverbleib.

"Wir haben beim 26:26 leider zweimal den Ball weggeworfen und damit den Sieg leichtfertig aus den Händen gegeben", berichtete OTV-Trainer Thomas Goertz. Trotz der achten Saisonniederlage war Goertz aber nicht unzufrieden. Er sieht durchaus einen Hoffnungsschimmer im Abstiegskampf.

Mittelmann Steffen Becker knüpfte an die guten Leistungen im alten Jahr an und avancierte mit insgesamt neun Toren zum besten Ohligser Spieler. "Wir gehen in dieser Saison leider immer den schweren Weg", sagte Turnerbund-Coach Heino Kirchhoff und verwies dabei auf die scheinbar komfortable 25:19-Führung, die die Hausherren noch recht leichtfertig wieder hergaben. Dennoch sorgten der starke Torhüter Nico Leibel und der treffsichere Rückraumspieler Sebastian Nippes dafür, dass die beiden Punkte bei den Gastgebern blieben. "Ich denke, dass auf den gesamten Spielverlauf gesehen der Sieg für uns in Ordnung geht", betonte der frühere Bundesliga-Trainer.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: STB setzt sich in einem spannenden Derby durch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.