| 00.00 Uhr

Tennis
STC-Damen: Schnell spielen, dann feiern

Tennis: STC-Damen: Schnell spielen, dann feiern
Denise Hartmann fehlt den STC-Damen am letzten Spieltag und auch beim anschließenden Sommerfest - der Abiball hat Vorrang. FOTO: Stephan Köhlen
Solingen. Am letzten Spieltag der 1. Tennis-Verbandsliga geht es zum TuB Bocholt, anschließend steigt am Widdert das Sommerfest. Von Georg Amend

Die Damen des Solinger TC sind der designierte Meister der 1. Tennis-Verbandsliga. "Zwei Matchpunkte brauchen wir theoretisch noch", sagt die Sportliche Leiterin Katharina Jacob vor dem Saisonfinale beim TuB Bocholt am Samstagnachmittag. Doch auf Rechenspiele wollen sich die nach wie vor unbesiegten Widderterinnen ohnehin nicht einlassen: "Wir fahren mit sechs Spielerinnen dahin und spielen auf Sieg", stellt Jacob klar. "Wir wollen keine Wettbewerbsverzerrung im Abstiegskampf. Auch unsere Holländerinnen lassen wir nicht zu Hause - schließlich wollen wir ja nachher auch feiern."

Denn um 19 Uhr beginnt auf der Anlage am Widdert das große Sommerfest des STC, DJ Chris Zilles legt passend zum Motto "70er Jahre" Musik auf, wer mag, kann sich entsprechend kleiden. "Für das beste Mannschafts-Outfit gibt es einen Preis", verrät Jacob, die somit hofft, dass sich die STC-Teams mottogetreu bei der Kleiderwahl ins Zeug legen. Nur die erste Damen-Mannschaft macht nicht mit: "Wir kommen in unseren Aufstiegs-Shirts. Schließlich wollen wir ja auch zeigen, wer wir sind", meint Jacob, lässt sich aber für eine mögliche Schlaghose noch ein Hintertürchen offen: "Vielleicht ziehen wir uns im Laufe des Abends noch um. Immerhin schlafen wir ja auch in der Tennishalle und haben dementsprechend Klamotten dabei."

Zunächst einmal hofft sie aber, das Spiel in Bocholt "schnell durchzubringen", um so zeitig wie möglich die etwa anderthalbstündige Rückreise nach Solingen antreten und so früh wie möglich beim Sommerfest sein zu können. Nicht mit dabei ist Denise Hartmann, deren Abiball Vorrang hat. Wer beim STC an Position sechs spielen wird, ist noch offen. Über den Gegner sagt Jacob: "Ich hatte sie vor der Saison als Abstiegskandidat eingestuft, aber sie sind jetzt solider Vierter. Sie haben eine gute Saison gespielt."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: STC-Damen: Schnell spielen, dann feiern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.