| 00.00 Uhr

Tennis
"Super-Women": STC-Damen machen ihr Meisterstück in der 1. Verbandsliga

Solingen. Nein, das Wetter spielte nicht mit, aber trüben konnten die massiven Regengüsse die Freude auch nicht: Die Damen des Solinger TC haben mit einem 8:1 (5:1)-Heimsieg über den TC Blau-Schwarz Düsseldorf ihr Meisterstück in der 1. Tennis-Verbandsliga gemacht und schlagen so in der nächsten Sommersaison in der Niederrheinliga auf - so hoch wie seit Jahrzehnten nicht mehr.

Begünstigt wurde der klare Sieg allerdings von personellen Problemen der Gäste, die auf ihre Nummern zwei und drei krankheitsbedingt verzichten mussten. So führten die STC-Damen schon 3:0, bevor das Spiel überhaupt starten konnte. Doch selbst wenn Blau-Schwarz, das auch keine Ersatzspielerinnen zur Verfügung hatte, da die vom Abstieg bedrohte Reserve parallel spielen musste, mit voller Kapelle angereist wäre, hätten sich die Widderterinnen den Erfolg wohl nicht nehmen lassen. Denn die Einzel, die gespielt wurden, waren fast ausnahmslos eine klare Sache für die Gastgeberinnen, die bis auf Annika Bruchhaus, die 4:6, 4:6 gegen Leonie Daniels verlor, ihre Matches deutlich in zwei Sätzen gewannen.

Im Anschluss hatte die Sportliche Leiterin Katharina Jacob kleine Überraschungen vorbereitet: Zum Einen gab es Sekt für die Meisterspielerinnen, zum anderen Aufstiegs-T-Shirts mit dem "Superman-Emblem" sowie den Namen aller beteiligten Spielerinnen darauf. Darüber freuten sich Kim Rus, Marcella Koek, Jacob (untere Reihe), Bruchhaus, Anika Kurt (mitte) und Denise Hartmann (alle von links) sichtlich bei ihrer "Aufstiegs-Pyramide".

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in unserer morgigen Ausgabe.

(ame)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: "Super-Women": STC-Damen machen ihr Meisterstück in der 1. Verbandsliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.